Kindertagesstätte „Haus der kleinen Forscher“
Träger:  Hand in Hand e.V.

 

 


Leiterin:


Frau Fiedler

Tel. / Fax:

03574 2545


Anschrift:


Freiherr-vom-Stein-Platz 15

Lauchhammer-Ost



Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 6:00 bis 16:30 Uhr

(verlängerte Betreuungszeit möglich)

Unsere Angebote:

Körperraum


Atelier


Sandspielecke


Werkstatt

Ganzheitliches

Bildungs-, Erziehungs-, Betreuungs- und Versorgungsangebot für Kinder

auf der Grundlage der pädagogischen Grundsätze des Landes Brandenburg,

um eigenaktive Bildungsprozesse der Kinder herauszufordern.


Projektbeschreibung:

  •  Forschen und Entdecken als Lernmethode der Kinder, die langfristig am meisten Erfolg versprechen, da die Dinge, welche die Kinder selbständig erlernt haben, in der Regel nie wieder vergessen werden.
  • Ausgehend von der Neugier und der Entdeckungsfreude der Kinder stellen wir ausreichend Raum, Zeit, anregendes Material, Geduld und positive Verstärkung durch die Erzieherin zur Verfügung, um ihre Motivation zum Forschen und Entdecken zu erhalten.
  • Dazu gibt es vielfältige Funktionsräume und Bildungsinseln, die kindliche Themen aufgreifen und erweitern, z. B. Körperraum, Bewegungsraum, Wasserspielraum, Forscherraum, Gute Laune Raum, Kinderatelier, Werkstatt, Leseecke, Hochspielecken, Rollenspielecken, Baustellen, Kinderrestaurant, Naturecke mit Aquarium, Computerecke, Matheecke, Muttersprachecke u. a.
  • Unser abwechslungsreicher und interessanter Wochenplan bietet den Kindern Sport in der Turnhalle, Forschertag, Kinderkonferenz, Besuch der Lernwerkstatt, Musikgarten, Nutzung der Freiflächen des Kindergartens, Waldtage, Erforschung der Biotope der zwei umliegenden Teiche sowie Projektarbeit, z. B. Mozartjahr 2006 und Fußball WM 2006.
  • Regelmäßige Zusammenarbeit mit der Grundschule
  • Erstellen einer Portfolio für jedes Kind von 0 bis 6 Jahren

 


Altersstrukturen:

  • Zurzeit besuchen 46 Kinder unsere Einrichtung. Die Betreuung erfolgt in zwei Gruppeneinheiten.
  • Zwergenforscher von 0 bis 3 Jahren in gruppengebundener Form mit zwei Erziehern
  • Kleine Forscher von 4 bis 12 Jahren in halboffener Gruppenarbeit mit drei Erziehern

 


Besonderheiten / Sonstiges:

  • einmal monatlich Schnupperspielen für interessierte Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 12 Jahren
  • Tagesmütter als Partner für unsere Arbeit
  • ein spezifisches Eingewöhnungsmodell für Kinder von 0 bis 12 Jahren
  • Die Kinder führen ein Forschertagebuch mit selbstgefertigten Protokollen.
  • regelmäßiger Besuch des „Jugend forscht Zentrums“ in Lauchhammer-Mitte
  • Traditionell ein- bis zweimal im Jahr führen wir Theaterprojekte, z. B. „Max und Moritz“, „Der Traumzauberbaum“ durch.
  • aktive Mitarbeit der Eltern im Kitaausschuss
  • Eltern engagieren sich im Förderverein „Hand in Hand e.V.“ unserer Einrichtung
  • umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit, wie Mitgestaltung des Maifestes auf unserem Dorfplatz, vorweihnachtlicher Markt der Villa K und Verbindung zu den Senioren der Stadt Lauchhammer (Ortsgruppen der Volkssolidarität)
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Vereinen und Institutionen