StartseiteSuchenKalenderStadtplanInhaltKontaktImpressumPresse
 
Stadt & BürgerWirtschaft & ArbeitFreizeit & Tourismus
Startseite>>Aktuelles>>aktuelle Nachricht
  
< Pressemitteilung der Stadt Lauchhammer

06.07.2018 08:56
Von: Bürgermeister Roland Pohlenz

Stellenausschreibung

befristete Teilzeitstelle als Sachbearbeiter/-in Wohngeld


Im Fachbereich Bildung, Soziales und Bürgerservice der Stadt Lauchhammer ist im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zum 01.09.2018 folgende befristete Teilzeitstelle bis voraussichtlich 31.12.2019 zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in Wohngeld

Es handelt sich hierbei um einen Beschäftigungsumfang von 36 Wochenstunden. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 9a.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

•    Entgegennahme von Anträgen auf Miet- und Lastenzuschuss mit persönlicher Beratung der Antragsteller/-innen

•    Bearbeitung der Anträge unter Beachtung aller gesetzlicher Vorgaben, Richtlinien und der Recht-sprechung mit abschließender Einschätzung und Zahlbarmachung einschließlich der Wider-spruchsbearbeitung

•    Ermittlung und Eingabe der erforderlichen Daten in das Programm „EWOG“ zur Zahlbarmachung des Wohngeldes

•    Bearbeitung von Rückforderungen

•    Erlass von Rücknahme- und Aufhebungsbescheiden

•    Bearbeitung von Erstattungsverfahren anderer Behörden

•    Auswertung und Bearbeitung des automatisierten Datenabgleichs

•    Mitwirkung bei der Entscheidung bzw. Vorbereitung der Entscheidung über Stundung, Niederschla-gung, Erlass

•    Angelegenheiten nach dem Wohnungsbindungsgesetz

•    Postbearbeitung für den Bereich

Der/Die Bewerber/in hat erfolgreich eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare Ausbildung abgeschlossen. Sie verfügen idealerweise über Kenntnisse in den Fachanwen-dungen EWOG, WWplus, ebenso erwarten wir einen versierten Umgang mit MS-Office Produkten. Einschlägige bzw. für die Tätigkeit erforderliche Erfahrungen und Kenntnisse auf dem Gebiet der Wohngeldsachbearbeitung bzw. der Sozialgesetzgebung (SGB ll) werden vorausgesetzt.

Das Aufgabenspektrum erfordert eine eigenverantwortliche und sorgfältige  Arbeitsweise. Daneben wird der sichere Umgang mit Bürgern und die Fähigkeit einer adressatengerechten Kommunikation erwartet sowie die Bereitschaft zur Kooperation und Teamfähigkeit. Ebenfalls wird vorausgesetzt der Besitz des Führerscheins Klasse B.
 

Wenn wir Ihr Interesse an dieser Tätigkeit geweckt haben, senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 25.07.2018 an die

    Stadt Lauchhammer
    Bereich Personalmanagement
    Liebenwerdaer Str. 69
    01979 Lauchhammer

        oder online an personal@lauchhammer.de

Bewerbungen Schwerbehinderter mit den entsprechenden Voraussetzungen sind gleichfalls erwünscht.

Lauchhammer, 03.07.2018



Pohlenz
Bürgermeister

Es wird gebeten, auf Bewerbungsmappen zu verzichten und schriftlichen Bewerbungen nur Kopien beizufügen. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen vernichtet.




Dateien:
2018-55.pdf97 K
   [...] Nach oben