StartseiteSuchenKalenderStadtplanInhaltKontaktImpressumDatenschutzPresse
 
Stadt & BürgerWirtschaft & ArbeitFreizeit & Tourismus
Startseite>>Aktuelles>>aktuelle Nachricht
  
< Pressemitteilung der Stadt Lauchhammer

10.07.2018 07:34
Von: Frau Werner, KooperationsAnstiftung e.V.

Projekt

"Mach was mit Freunden" Gefördert mit Mitteln des Bündnisses für Brandenburg und Bündnis für Brandenburg ...weil es um Menschen geht! sowie der Stadt Lauchhammer


In Lauchhammer leben aktuell 309 Ausländer, davon ca. 120 Menschen, die als
Flüchtlinge ihre Heimatländer verlassen mussten.


Mit Bewilligungsbescheid des Landkreises Oberspreewald-Lausitz über Zuwendungen des Landes Brandenburg aus Mitteln des Bündnisses für Brandenburg 2018 stehen im Rahmen der finanziellen Unterstützung zur Förderung der Integration von Migranten - insbesondere geflüchtete Menschen - in das Gesellschaftsleben des Landkreises Oberspreewald-Lausitz unter Beteiligung erforderlicher Träger, Städte, Ämter und amtsfreier Gemeinden der Stadt Lauchhammer auch in diesem Jahr Projektmittel für das
Projekt „Mach was mit Freunden!“ zur Verfügung.


Ab sofort bis zum 13.12.2018 können Interessierte zusammen mit Neubürgern der Stadt gemeinsame Unternehmungen durchführen, für deren Finanzierung finanzielle Mittel bereitgestellt werden können.


Zielgruppe sind Männer, Frauen, Mädchen und Jungen aller Altersschichten der
angesprochenen Personengruppen. Dies können auch junge Familien sein, die sich zum gemeinsamen Spielen auf dem Spielplatz treffen, Einzelpersonen die sich in Kleingruppen zusammenfinden etc.


Aktivitäten können zum Beispiel sein:

  • Gemeinsames Kochen/ Backen/Grillen im Mehrgenerationenhaus Lauchhammer (MGH)
  • Nutzung der Freizeitangebote des MGH, sonst. Anbieter
  • Gemeinsame Spielplatzbesuche
  • Gemeinsame Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen
  • Gemeinsame Teilnahme an sportlichen Turnieren (z.B. Fußballturnier u.a. während der Sportwoche in Kleinleipisch)
  • Gemeinsame Bowlingnachmittage/ -abende
  • Minigolf


Die Projektkoordination übernimmt der KooperationsAnstiftung e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Lauchhammer.


Ansprechpartnerinnen sind:
Frau Werner, KooperationsAnstiftung e.V., Alte Gartenstr. 24, Lauchhammer, Tel. 464326
Frau Wiedemann, Stadtverwaltung Lauchhammer, Liebenwerdaer Str. 69, Lauchhammer, Tel. 488-306

 

 

 


Dateien:
2018-56.pdf180 K
   [...] Nach oben