StartseiteSuchenKalenderStadtplanInhaltKontaktImpressumDatenschutzPresse
 
Stadt & BürgerWirtschaft & ArbeitFreizeit & Tourismus
Startseite>>Aktuelles>>aktuelle Nachricht
  
< Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB

05.11.2018 08:36
Von: Bürgermeister Roland Pohlenz

Pressemitteilung

Kleinleipisch erhält Fördermittel für das Ortsteilzentrum


Foto Stadt Lauchhammer: Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger übergibt den Fördermittelbescheid für das neue Ortsteilzentrum Kleinleipisch an Bürgermeister Roland Pohlenz und Ortsvorsteher Reiner Winkler.

Am 1. November 2018 übergab Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 772.969 Euro für das Projekt Umnutzung  der ehemaligen Schule zum Ortsteilzentrum Kleinleipisch an Bürgermeister Roland Pohlenz und Ortsvorsteher Reiner Winkler. Dieses Vorhaben wird aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums im Rahmen von LEADER gefördert. Das 1895 errichtete ortsbildprägende Gebäude wird grundhaft modernisiert und instand gesetzt, energetisch saniert und die innere Raumstruktur den neuen Nutzungsanforderungen als Ortsteilzentrum entsprechend neu geordnet. Zu den Umbaumaßnahmen gehören u. a. der Abbruch des Hortanbaus aus dem Jahr 1967, die barrierefreie Umgestaltung, die Erneuerung der Dachflächen und der Fassade, der Einbau einer Heizungs- und sicherheitstechnischen Anlage, die Erneuerung der Sanitär- und Elektroanlagen. Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten am Gebäude erfolgt auch die Neu- und Umgestaltung des Dorfangerbereiches. Hier wird ein kleiner Marktplatz gestaltet, der für mobile Händler und auch für Dorffeste und andere Veranstaltungen zur Verfügung steht. Bürgermeister Roland Pohlenz zeigt sich erfreut darüber, dass mit dieser Investition ein weiteres Zeichen gesetzt wird, Kleinleipisch zukunftsfähig zu gestalten. „Erst mit der Ernennung zum Ortsteil Kleinleipisch im Jahr 2014 war es möglich, wieder einer Fördergebietskulisse, hier der ländlichen Entwicklung, zugeordnet zu werden“, betont das Stadtoberhaupt. Auch Ortsvorsteher Reiner Winkler ist überwältigt. „Ein Projekt dieser Größenordnung hat es hier noch nicht gegeben. Nach dem 600. Jubiläum von Kleinleipisch im Juni dieses Jahres ist das ein weiterer Höhepunkt für unseren Ortsteil. Wir begleiten gern dieses Vorhaben und bringen uns aktiv in die Umsetzung mit ein“, so der Ortsvorsteher. Mit diesem Projekt sollen sich, so wie auch in den vergangenen Jahren in Grünewalde und Kostebrau umgesetzt, mit dem Ausbau des Ortsteilzentrums die räumlichen Rahmenbedingungen für alle Akteure der Dorfgemeinschaft verbessern, um ein attraktives Zentrum des gesellschaftlichen Lebens  zu schaffen. Die Gesamtkosten für diese Maßnahme betragen über 1 Mio. Euro, davon leistet die Stadt einen Anteil von über 300.000 Euro aus ihrem Haushalt.

Kontakt und Informationen zur Pressemitteilung
Stadt Lauchhammer
Bürgermeister Roland Pohlenz
Liebenwerdaer Straße 69
01979 Lauchhammer
Telefon: 03574 – 488501


   [...] Nach oben