Startseite     Login     Impressum     Datenschutz
Link verschicken   Drucken
 

Gefahrgutausbildung der Feuerwehr in Lauchhammer

15. 09. 2020

 

Pressemitteilung

 

Gefahrgutausbildung der Feuerwehr in Lauchhammer

 

Wenn es zu Unfällen mit gefährlichen Stoffen kommt, ist das ein Fall für die Gefahrstoffeinheit des  Landkreises, bestehend aus ausgewählten Freiwilligen Feuerwehren. Zu einer ganztägigen Gefahrgutausbildung trafen sich  Mitglieder der Gefahrstoffeinheit am 12. September 2020 an der Stützpunktfeuerwehr in Lauchhammer-Mitte.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Ruhland und Ortrand sowie der Stadt Lauchhammer bauten Duschzelte für die Dekontamination von Einsatzkräften nach einem Gefahrgutunfall auf. In diesen Zelten werden die Einsatzkräfte gereinigt, beziehungsweise mit Desinfektionsmitteln dekontaminiert. Der Übungsaufwand war dementsprechend hoch. Alle Prozesse wurden erfolgreich durchlaufen.

Die Gefahrstoffeinheit ist Bestandteil der im Landkreis vorgehaltenen und ausgestatteten Katastrophenschutzeinheiten.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Gefahrgutausbildung der Feuerwehr in Lauchhammer

Kontakt

Bürgerbüro

Stadt Lauchhammer

Wilhelm-Pieck-Straße 2

01979 Lauchhammer

 

Telefon:

03574 488-288

Fax:

03574 488-650

 

Rathaus

Stadt Lauchhammer

Liebenwerdaer Straße 69

01979 Lauchhammer

 

Telefon:

03574 488-0

Fax:

03574 488-650

 

 

 

 

 

Maerker
Öffnungszeiten

Bürgerbüro

Besuch nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich!

Montag:

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag:

09:00 - 12:00 Uhr und

13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:

geschlossen

Donnerstag:

09:00 - 12:00 Uhr und

13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:

09:00 - 12:00 Uhr

 

 

Rathaus

 

Montag:

 geschlossen

Dienstag:

09:00 - 12:00 Uhr und

13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:

geschlossen

Donnerstag:

09:00 - 12:00 Uhr und

13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:

geschlossen

 

 

 

 

Youtube 

 

 

Facebook Stadt Lauchhammer