Startseite     Login     Impressum     Datenschutz
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Mirko Buhr

…überraschend vielseitig – damals wie heute –

das ist unsere Stadt Lauchhammer.

 

Hier begann 1725 eine bis heute andauernde Tradition des Kunstgusses, die weltweit bekannt ist.

Hier wurde 1952 in der Großkokerei weltweit erstmals aus Braunkohle hüttenfähiger Koks erzeugt.

Hier wurde im VEB Schwermaschinenbau das größte bewegliche Arbeitsgerät der Welt, die Abraumförderbrücke F60, gebaut.

 

Und was bietet unsere Stadt heute?

 

Lauchhammer ist ein wichtiger Industriestandort in der Region.

Der Kunstguss und der Schwermaschinenbau sind noch immer am Standort präsent. Industrie, Dienstleistung, Handwerk und Handel bieten knapp 5000 Arbeitsplätze.

 

Highspeed- Internet per Glasfaser – in Lauchhammer ist das bereits großflächig Realität geworden. Breitbandanbindungen für Industrie, Gewerbe und Privat haben Priorität. Auch infrastrukturell ist Lauchhammer per Autobahn A13 und dem neu ausgebauten Eisenbahnknoten Ruhland gut vernetzt, europaweit. Auch die Flughäfen Dresden und BER erreicht man bequem über die A13.

 

Lauchhammer hat eine grüne Lunge, die mehr als 88 km² große Stadtfläche ist von Wiesen und Wäldern durchzogen. Hier lässt es sich leben. Unsere attraktiven Wohnangebote für Jung und Alt werden wir im Rahmen des Stadtumbaus weiterentwickeln und noch lukrativer machen.

 

Jungen Familien stehen mit 9 Kitas, 3 Grund- und einer Oberschule vielfältigste Betreuungs- und Bildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Ein hochmoderner Seecampus, die erste vollständige Passivhausschule in Deutschland, die im Öffentlich-Privater Partnerschaft errichtet wurde, vereint das Emil-Fischer-Gymnasium, das Oberstufenzentrum Lausitz, die Campus-Bibliothek und diverse Sportanlagen.

 

Erholung findet man im Naherholungsgebiet „Grünewalder Lauch“ und im stadteigenen Sauna- & Freizeitbad.

 

Ein gut ausgebautes Radwandernetz lädt zur aktiven Freizeitgestaltung ein. Im Kunstgussmuseum und an den Biotürmen, einem technischen Denkmal der ehemaligen Kokerei, werden jahrhundertlange Traditionen erlebbar gemacht.

 

2025 kann Lauchhammer auf eine 300jährige Industriegeschichte zurückblicken. Dieses Ereignis werden wir groß feiern. Im Rahmen unseres Projektes ERZ+KOHLE soll ein Bildungs- und Erlebniszentrum für Kunstguss und Industriekultur entstehen.

 

Ich lade Sie ein, unser Lauchhammer zu erkunden. Sie werden sehen,

es ist überraschend vielseitig...

 

Ihr Bürgermeister

Mirko Buhr

Kontakt

Bürgerbüro

Stadt Lauchhammer

Wilhelm-Pieck-Straße 2

01979 Lauchhammer

 

Telefon:

03574 488-288

Fax:

03574 46740-20

 

Rathaus 

Stadt Lauchhammer

Liebenwerdaer Straße 69

01979 Lauchhammer

 

Telefon:

03574 488-0

Fax:

03574 46740-10

 

 

 

 

 

Maerker
Öffnungszeiten

Bürgerbüro

 

Montag:

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag:

09:00 - 12:00 Uhr und

13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:

geschlossen

Donnerstag:

09:00 - 12:00 Uhr und

13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:

09:00 - 12:00 Uhr

 

Rathaus

 

Montag:

geschlossen

Dienstag; 

09:00 - 12:00 Uhr und

13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:

geschlossen

Donnerstag:

09:00 - 12:00 Uhr und

13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:

geschlossen

 

 

 

 

Youtube 

 

 

Facebook Stadt Lauchhammer