Startseite     Login     Impressum     Datenschutz
Link verschicken   Drucken
 

Sanierungsgebiete

Sanierungsgebiet Innenstadt


Satzung über eine städtebauliche Sanierungsmaßnahme nach § 142 Abs. 1 und 3 BauGB

 

Aufgrund der §§ 142 und 146a des Baugesetzbuches (BauGB) beschließt die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Lauchhammer in ihrer Sitzung am 28.01.98 folgende Satzung:

 

§ 1 Festlegung des Sanierungsgebietes

 

Im nachfolgend näher beschriebenen Gebiet liegen städtebauliche Mißstände vor. Dieses Gebiet soll durch städtebauliche Sanierungsmaßnahmen wesentlich verbessert und umgestaltet werden. Das insgesamt 32,6 a umfassende Gebiet wird hiermit als Sanierungsgebiet förmlich festgelegt und erhält die Bezeichnung „Sanierungsgebiet Innenstadt Lauchhammer-Mitte“.

 

Das Sanierungsgebiet umfasst alle Grundstücksteile innerhalb der im zugehörigen Lageplan im Maßstab 1:1000 mit Stand vom 13. Oktober 1997 abgegrenzten Fläche. Der Lageplan ist Bestandteil dieser Satzung und als Anlage beigefügt.

 

§ 2 Verfahren

 

Die Sanierungsmaßnahme wird unter Anwendung der besonderen sanierungsrechtlichen Vorschriften der §§ 152 – 156a BauGB durchgeführt.

 

§ 3 Inkrafttreten

Diese Satzung wird gemäß § 143 Abs. 2 BauGB mit ihrer Bekanntmachung rechtsverbindlich.

 

Adlung                                                      Schramm

Vorsitzender der SVV                               Bürgermeister

 

Anlage:    

Lageplan Sanierungssatzung Innenstadt im M 1:1000 vom 13. Oktober 1997 (verkleinert für Beschlußvorlage)

 

Bekanntmachung der Stadt Lauchhammer über den Beschluss „Sanierungssatzung für das Gebiet Innenstadt Lauchhammer-Mitte“

 

Auf der Grundlage des § 142 BauGB wurde eine Satzung über eine städtebauliche Sanierungsmaßnahme für das Sanierungsgebiet „Innenstadt

Lauchhammer-Mitte“ erarbeitet und mit Beschluß Nr. II/82/96 4.E. in der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 28.01.1998 beschlossen.

 

Die Sanierungsmaßnahme wird unter Anwendung der besonderen sanierungsrechtlichen Vorschriften der §§ 152 – 156 a BauGB durchgeführt.

 

Der Beschluß Nr. II/82/96 4.E. wird hiermit bekannt gemacht. Mit der Bekanntmachung wird die Sanierungssatzung rechtswirksam.

 

Ab sofort kann in die Sanierungssatzung und in die dabei anzuwendenden besonderen sanierungsrechtlichen Vorschriften (§§ 152 – 156a BauGB) zu den bekannten Dienstzeiten eingesehen und über den Inhalt Auskunft verlangt werden.

 

Ort:  Stadtverwaltung Lauchhammer

         Weinbergstraße 15

         01979 Lauchhammer

         Zimmer 212

 

Lauchhammer, den 10.02.1998

Schramm

Bürgermeister

 

Hier finden Sie einen Lageplan der Sanierungssatzung der Innenstadt Lauchhammer- Mitte. Dieser ist gleichzeitig der Geltungsbereich der Gestaltungssatzung.

 

Sanierungsgebiet Innenstadt Lauchhammer-Mitte

 

Sanierungsgebiet Neustadt I,II, III
 

Satzung der Stadt Lauchhammer über eine städtebauliche Sanierungsmaßnahme nach § 142 Abs. 1 und 3 BauGB  

(Sanierungssatzung Neustadt I, II, III)

 

Aufgrund der §§ 3 und 28 Abs. 2 Satz 1 Ziffer 9 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg (BbgKVerf) vom 18. Dezember 2007 (GVBl. I/07, Nr.19, S. 286), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 10.Juli 2014 (GVBl. I/14, Nr. 32) und § 142 des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl I S. 2414), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 20.10.2015 (BGBl. I S. 1722) hat die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Lauchhammer in ihrer Sitzung am 22.06.2016 folgende Satzung beschlossen:

 

§ 1 Festlegung des Sanierungsgebietes

 

Im nachfolgend beschriebenen Gebiet liegen städtebauliche Missstände gemäß § 136 Abs. 2 Nr. 1 und 2 BauGB vor. Dieser Bereich soll durch städtebauliche Sanierungsmaßnahmen wesentlich verbessert und umgestaltet werden. Das insgesamt 101 ha umfassende Gebiet erhält die Bezeichnung

 

„Sanierungsgebiet Neustadt I, II, III“

 

Das Sanierungsgebiet umfasst alle Grundstücke und Grundstücksteile innerhalb der im zugehörigen Lageplan durch eine Linie abgegrenzte Fläche – es gilt die Innenkante der im Lageplan eingetragenen Linie - . Der Lageplan ist Bestandteil dieser Satzung und als Anlage beigefügt.

 

§ 2 Verfahren

 

Die Sanierungsmaßnahme wird im umfassenden Verfahren gemäß § 142 BauGB und damit unter Anwendung der besonderen sanierungsrechtlichen Vorschriften der §§ 152 bis 156a BauGB durchgeführt.

 

§ 3 Zeitrahmen

 

Gemäß § 142 Abs. 3 BauGB wird für die Durchführung der Sanierung eine Frist von 15 Jahren festgesetzt.

           

§ 4 Inkrafttreten

 

Diese Satzung tritt gemäß § 143 Abs. 1 Satz 4 BauGB mit ihrer ortsüblichen Bekanntmachung in Kraft..

 

Lauchhammer, 28.06.2016

 

Roland Pohlenz

Bürgermeister           

 

Anlage:  

Lageplan „Sanierungsgebiet Neustadt I, II, III“ im Maßstab 1:2000 mit Stand vom 31.12.2015

 

Hier finden Sie den Lageplan der Sanierungssatzung Neustadt I, II, III.

 

Sanierungsgebiet I, II, III

 

Kontakt

Bürgerbüro

Stadt Lauchhammer

Wilhelm-Pieck-Straße 2

01979 Lauchhammer

 

Telefon:

03574 488-288

Fax:

03574 488-650

 

Rathaus

Stadt Lauchhammer

Liebenwerdaer Straße 69

01979 Lauchhammer

 

Telefon:

03574 488-0

Fax:

03574 488-650

 

 

 

 

 

Maerker
Öffnungszeiten

Bürgerbüro

 

Montag:

 09:00 - 12:00 Uhr

 

Dienstag:

 

 09:00 - 12:00 Uhr und

 13:00 - 18:00 Uhr

 

Mittwoch:

 

 geschlossen

 

Donnerstag:

 

 09:00 - 12:00 Uhr und

 13:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

 

 09:00 - 12:00 Uhr

 

 

Rathaus

 

Montag:

 geschlossen

 

Dienstag:

 

 09:00 - 12:00 Uhr und

 13:00 - 18:00 Uhr

 

Mittwoch:

 

 geschlossen

 

Donnerstag:

 

 09:00 - 12:00 Uhr und

 13:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

 

 09:00 - 11:00 Uhr

 

 

 

 

Youtube 

 

 

Facebook Stadt Lauchhammer