Startseite     Login     Impressum     Datenschutz
Link verschicken   Drucken
 

Stadt Lauchhammer

Der Bürgermeister Roland Pohlenz

Liebenwerdaer Straße 69
01979 Lauchhammer

Telefon (+49 3574) 488-0

Telefax (+49 3574) 488-650

E-Mail E-Mail:
www.lauchhammer.de


Veranstaltungen


02.04.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
05.04.​2020
09:00 Uhr
Palmsonntag (findet nicht statt)
Gottesdienst in Lauchhammer-West Gottesdienst mit Abendmahl in Lauchhammer-Ost [mehr]
 
05.04.​2020
10:30 Uhr
Palmsonntag (findet nicht statt)
Gottesdienst mit Posaunen in Lauchhammer-Mitte Gottesdienst mit Abendmahl in Schwarzheide Lutherkirche [mehr]
 
05.04.​2020 bis
15.07.​2020
14:30 Uhr
 
06.04.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
06.04.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
06.04.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
07.04.​2020
14:00 Uhr
 
07.04.​2020
19:00 Uhr
 
08.04.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
08.04.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
09.04.​2020
14:00 Uhr
Gründonnerstag (findet nicht statt)
Tischabendmahl in Grünewalde [mehr]
 
09.04.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
09.04.​2020
17:00 Uhr
Gründonnerstag (findet nicht statt)
Tischabendmahl in Lauchhammer-West [mehr]
 
09.04.​2020
18:00 Uhr
Gründonnerstag (findet nicht statt)
Taize Gottesdienst mit Abendmahl [mehr]
 
10.04.​2020
09:00 Uhr
Karfreitag (findet nicht statt)
Gottesdienst in Lauchhammer-West und Lauchhammer-Ost [mehr]
 
10.04.​2020
10:30 Uhr
Karfreitag (findet nicht statt)
Gottesdienst in Lauchhammer-Mitte und Schwarzheide Christuskirche [mehr]
 
11.04.​2020
18:00 Uhr
 
11.04.​2020
23:45 Uhr
 
12.04.​2020
05:00 Uhr
Ostersonntag (findet nicht statt)
Osternacht in Lauchhammer-Mitte mit Abendmahl [mehr]
 
12.04.​2020
09:00 Uhr
Ostersonntag (findet nicht statt)
Gottesdienst in Lauchhammer-West und Grünewalde [mehr]
 
12.04.​2020
10:30 Uhr
Ostersonntag (findet nicht statt)
Gottesdienst mit Abendmahl mit Posaunen Gottesdienst Schwarzheide Christuskirche [mehr]
 
13.04.​2020
09:30 Uhr
Ostermontag (findet nicht statt)
Osterfrühstück in der Nikolaikirche, musikalisch umrahmt von der Band Anstoss in Lauchhammer-Mitte [mehr]
 
13.04.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
13.04.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
13.04.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
14.04.​2020
14:00 Uhr
 
14.04.​2020
19:00 Uhr
 
15.04.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
15.04.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
16.04.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
18.04.​2020
17:00 Uhr
 
18.04.​2020
18:00 Uhr
Eiertanz
Abendessen mit Tanzvergnügen Anmeldungen unter 017624369269 erwünscht [mehr]
 
19.04.​2020
09:00 Uhr
Quasimodogeniti (findet nicht statt)
Lauchhammer-West und Kostebrau Gottesdienst [mehr]
 
19.04.​2020
10:30 Uhr
Quasimodogeniti (findet nicht statt)
Gottesdienst in Lauchhammer-Mitte und Schwarzheide Christuskirche [mehr]
 
20.04.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
20.04.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
20.04.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
21.04.​2020
14:00 Uhr
 
21.04.​2020
19:00 Uhr
 
22.04.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
22.04.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
23.04.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
24.04.​2020 bis
26.04.​2020
wurde abgesagt! 48-Stunden-Aktion (des Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V.)
https://bbl-online.com/BBL_3/index.php/1905-48-stunden-aktion-2020-24- bis-26-april [mehr]
 
25.04.​2020
10:00 Uhr
 
26.04.​2020
09:00 Uhr
Miserikordias
Gottesdienst in Lauchhammer-West Grünewalde Pfadfindergottesdienst [mehr]
 
26.04.​2020
10:30 Uhr
Miserikordias
Gottesdienst und Lauchhammer-Mitte und Schwarzheide Christuskirche [mehr]
 
27.04.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
27.04.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
27.04.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
28.04.​2020
14:00 Uhr
 
28.04.​2020
19:00 Uhr
 
29.04.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
29.04.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
30.04.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
30.04.​2020
18:00 Uhr
 
30.04.​2020
18:00 Uhr
4. Gulaschkanonenfest - fällt aus
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, bitte haben Sie Verständnis, dass der ... [mehr]
 
01.05.​2020
10:00 Uhr
 
02.05.​2020
10:00 Uhr
 
03.05.​2020
09:00 Uhr
Jubilate
Gottesdienst in Lauchhammer-West und Lauchhammer-Ost [mehr]
 
03.05.​2020
10:30 Uhr
Gottesdienste
Gottesdienst in Lauchhammer-Mitte und in Schwarzheide Christuskirche [mehr]
 
04.05.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
04.05.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
04.05.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
05.05.​2020
14:00 Uhr
 
05.05.​2020
19:00 Uhr
 
06.05.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
06.05.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
07.05.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
10.05.​2020
10:30 Uhr
Kantate
Schwarzheide Christuskirche Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden mit Posaunen [mehr]
 
11.05.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
11.05.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
11.05.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
12.05.​2020
14:00 Uhr
 
12.05.​2020
19:00 Uhr
 
13.05.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
13.05.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
14.05.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
16.05.​2020
09:00 Uhr
Antiker Hoftrödel
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ich freue mich auf Ihren Besuch. [mehr]
 
16.05.​2020
18:00 Uhr
 
17.05.​2020
09:00 Uhr
Rogate
Lauchhammer-West - Gottesdienst mit Abendmahl Grünewalde - Gottesdienst [mehr]
 
17.05.​2020
10:30 Uhr
Rogate
Gottesdienst in Schwarzheide Christuskirche [mehr]
 
17.05.​2020
10:30 Uhr
Rogate
Lauchhammer-Mitte - Gottesdienst mit Abendmahl Schwarzheide Christuskirche - Gottesdienst [mehr]
 
18.05.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
18.05.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
18.05.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
19.05.​2020
14:00 Uhr
 
19.05.​2020
19:00 Uhr
 
20.05.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
20.05.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
21.05.​2020
10:00 Uhr
 
21.05.​2020
10:00 Uhr
 
21.05.​2020
10:30 Uhr
Himmelfahrt
Regionalgottesdienst in Schwarzheide Christuskirche [mehr]
 
21.05.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
23.05.​2020
11:00 Uhr
 
24.05.​2020
10:30 Uhr
Exaudi
Gottesdienst in Lauchhammer-Mitte und Schwarzheide Christuskirche [mehr]
 
24.05.​2020
15:30 Uhr
 
25.05.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
25.05.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
25.05.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
26.05.​2020
14:00 Uhr
 
26.05.​2020
19:00 Uhr
 
27.05.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
27.05.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
28.05.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
28.05.​2020
19:00 Uhr
 
31.05.​2020
10:30 Uhr
Pfingstsonntag
Konfirmationsgottesdienst in Lauchhammer-Mitte [mehr]
 
31.05.​2020
11:00 Uhr
 
01.06.​2020
14:00 Uhr
 
01.06.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
01.06.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
01.06.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
02.06.​2020
14:00 Uhr
 
02.06.​2020
19:00 Uhr
 
03.06.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
03.06.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
04.06.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
05.06.​2020
20:00 Uhr
Tenöre4you - Toni Di Napoli & Pietro Pato
Toni Di Napoli und Pietro Pato präsentieren in ihrem Konzert die perfekte Pop-Klassik Mischung mit ... [mehr]
 
06.06.​2020
14:00 Uhr
 
08.06.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
08.06.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
08.06.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
09.06.​2020
14:00 Uhr
 
09.06.​2020
19:00 Uhr
 
10.06.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
10.06.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
11.06.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
13.06.​2020
18:00 Uhr
 
15.06.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
15.06.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
15.06.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
16.06.​2020
14:00 Uhr
 
16.06.​2020
19:00 Uhr
 
17.06.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
17.06.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
18.06.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
20.06.​2020
10:00 Uhr
 
20.06.​2020
18:00 Uhr
 
22.06.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
22.06.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
22.06.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
23.06.​2020
14:00 Uhr
 
23.06.​2020
19:00 Uhr
 
24.06.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
24.06.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
25.06.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
29.06.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
29.06.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
29.06.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
30.06.​2020
14:00 Uhr
 
30.06.​2020
19:00 Uhr
 
01.07.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
01.07.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
02.07.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
06.07.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
06.07.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
06.07.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
07.07.​2020
14:00 Uhr
 
07.07.​2020
19:00 Uhr
 
08.07.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
08.07.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
09.07.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
13.07.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
13.07.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
13.07.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
14.07.​2020
14:00 Uhr
 
14.07.​2020
19:00 Uhr
 
15.07.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
15.07.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
16.07.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
17.07.​2020
18:00 Uhr
 
18.07.​2020
09:00 Uhr
Antiker Hoftrödel
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ich freue mich auf Ihren Besuch. [mehr]
 
18.07.​2020
13:00 Uhr
 
18.07.​2020
21:00 Uhr
 
19.07.​2020
09:30 Uhr
 
19.07.​2020
11:00 Uhr
 
20.07.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
20.07.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
20.07.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
21.07.​2020
14:00 Uhr
 
21.07.​2020
19:00 Uhr
 
22.07.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
22.07.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
23.07.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
27.07.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
27.07.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
27.07.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
28.07.​2020
14:00 Uhr
 
28.07.​2020
19:00 Uhr
 
29.07.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
29.07.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
30.07.​2020
16:30 Uhr
 
30.07.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
30.07.​2020
19:00 Uhr
 
01.08.​2020 bis
15.09.​2020
14:30 Uhr
 
01.08.​2020
18:00 Uhr
 
03.08.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
03.08.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
03.08.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
04.08.​2020
14:00 Uhr
 
04.08.​2020
19:00 Uhr
 
05.08.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
05.08.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
06.08.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
08.08.​2020
18:00 Uhr
 
10.08.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
10.08.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
10.08.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
11.08.​2020
14:00 Uhr
 
11.08.​2020
19:00 Uhr
 
12.08.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
12.08.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
13.08.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
17.08.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
17.08.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
17.08.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
18.08.​2020
14:00 Uhr
 
18.08.​2020
19:00 Uhr
 
19.08.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
19.08.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
20.08.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
22.08.​2020
18:00 Uhr
 
24.08.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
24.08.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
24.08.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
25.08.​2020
14:00 Uhr
 
25.08.​2020
19:00 Uhr
 
26.08.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
26.08.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
27.08.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
31.08.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
31.08.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
31.08.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
01.09.​2020
14:00 Uhr
 
01.09.​2020
19:00 Uhr
 
02.09.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
02.09.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
03.09.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
07.09.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
07.09.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
07.09.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
08.09.​2020
14:00 Uhr
 
08.09.​2020
19:00 Uhr
 
09.09.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
09.09.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
10.09.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
12.09.​2020
17:00 Uhr
 
14.09.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
14.09.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
14.09.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
15.09.​2020
14:00 Uhr
 
15.09.​2020
19:00 Uhr
 
16.09.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
16.09.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
17.09.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
19.09.​2020
09:00 Uhr
Antiker Hoftrödel
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ich freue mich auf Ihren Besuch. [mehr]
 
21.09.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
21.09.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
21.09.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
22.09.​2020
14:00 Uhr
 
22.09.​2020
19:00 Uhr
 
23.09.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
23.09.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
24.09.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
24.09.​2020
19:00 Uhr
 
28.09.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
28.09.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
28.09.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
29.09.​2020
14:00 Uhr
 
29.09.​2020
19:00 Uhr
 
30.09.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
30.09.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
01.10.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
03.10.​2020
18:00 Uhr
 
03.10.​2020
18:00 Uhr
 
04.10.​2020
14:30 Uhr
 
05.10.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
05.10.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
05.10.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
06.10.​2020
14:00 Uhr
 
06.10.​2020
19:00 Uhr
 
07.10.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
07.10.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
08.10.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
12.10.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
12.10.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
12.10.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
13.10.​2020
14:00 Uhr
 
13.10.​2020
19:00 Uhr
 
14.10.​2020
10:00 Uhr
 
14.10.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
14.10.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
15.10.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
17.10.​2020
13:00 Uhr
Tag der offenen Tür im Hospiz
Unseren Tag der offenen Tür zu besuchen, das erfordert sicher ein wenig Mut. Wir laden Sie ein, sich mit dem Thema Sterben und Tod in unserem Haus respektvoll, aber angstfrei zu beschäftigen und sich von der besonderen Atmosphäre zu ... [mehr]
 
17.10.​2020
18:00 Uhr
 
19.10.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
19.10.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
19.10.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
20.10.​2020
14:00 Uhr
 
20.10.​2020
19:00 Uhr
 
21.10.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
21.10.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
22.10.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
26.10.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
26.10.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
26.10.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
27.10.​2020
14:00 Uhr
 
27.10.​2020
19:00 Uhr
 
28.10.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
28.10.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
29.10.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
02.11.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
02.11.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
02.11.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
03.11.​2020
14:00 Uhr
 
03.11.​2020
19:00 Uhr
 
04.11.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
04.11.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
05.11.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
09.11.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
09.11.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
09.11.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
10.11.​2020
14:00 Uhr
 
10.11.​2020
19:00 Uhr
 
11.11.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
11.11.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
12.11.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
16.11.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
16.11.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
16.11.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
17.11.​2020
14:00 Uhr
 
17.11.​2020
19:00 Uhr
 
18.11.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
18.11.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
19.11.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
21.11.​2020
14:00 Uhr
´Weihnachtlicher Hoftrödel
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ich freue mich auf Ihren Besuch. [mehr]
 
22.11.​2020
10:00 Uhr
 
23.11.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
23.11.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
23.11.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
24.11.​2020
14:00 Uhr
 
24.11.​2020
19:00 Uhr
 
25.11.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
25.11.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
25.11.​2020
15:00 Uhr
 
26.11.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
26.11.​2020
19:00 Uhr
 
29.11.​2020
16:00 Uhr
 
30.11.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
30.11.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
30.11.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
01.12.​2020
14:00 Uhr
 
01.12.​2020
19:00 Uhr
 
02.12.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
02.12.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
03.12.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
07.12.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
07.12.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
07.12.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
08.12.​2020
14:00 Uhr
 
08.12.​2020
19:00 Uhr
 
09.12.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
09.12.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
10.12.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
13.12.​2020
17:00 Uhr
 
14.12.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
14.12.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
14.12.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
15.12.​2020
14:00 Uhr
 
15.12.​2020
19:00 Uhr
 
16.12.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
16.12.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
17.12.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
21.12.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
21.12.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
21.12.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
22.12.​2020
14:00 Uhr
 
22.12.​2020
19:00 Uhr
 
23.12.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
23.12.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
24.12.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
28.12.​2020
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
28.12.​2020
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
28.12.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
29.12.​2020
14:00 Uhr
 
29.12.​2020
19:00 Uhr
 
30.12.​2020
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
30.12.​2020
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
31.12.​2020
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
31.12.​2020
18:00 Uhr
 
04.01.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
04.01.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
04.01.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
05.01.​2021
14:00 Uhr
 
05.01.​2021
19:00 Uhr
 
06.01.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
06.01.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
07.01.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
11.01.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
11.01.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
11.01.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
12.01.​2021
14:00 Uhr
 
12.01.​2021
19:00 Uhr
 
13.01.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
13.01.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
14.01.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
18.01.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
18.01.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
18.01.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
19.01.​2021
14:00 Uhr
 
19.01.​2021
19:00 Uhr
 
20.01.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
20.01.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
21.01.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
25.01.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
25.01.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
25.01.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
26.01.​2021
14:00 Uhr
 
26.01.​2021
19:00 Uhr
 
27.01.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
27.01.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
28.01.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
01.02.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
01.02.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
01.02.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
02.02.​2021
14:00 Uhr
 
02.02.​2021
19:00 Uhr
 
03.02.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
03.02.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
04.02.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
08.02.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
08.02.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
08.02.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
09.02.​2021
14:00 Uhr
 
09.02.​2021
19:00 Uhr
 
10.02.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
10.02.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
11.02.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
15.02.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
15.02.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
15.02.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
16.02.​2021
14:00 Uhr
 
16.02.​2021
19:00 Uhr
 
17.02.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
17.02.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
18.02.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
22.02.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
22.02.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
22.02.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
23.02.​2021
14:00 Uhr
 
23.02.​2021
19:00 Uhr
 
24.02.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
24.02.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
25.02.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
01.03.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
01.03.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
01.03.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
02.03.​2021
14:00 Uhr
 
02.03.​2021
19:00 Uhr
 
03.03.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
03.03.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
04.03.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
08.03.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
08.03.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
08.03.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
09.03.​2021
14:00 Uhr
 
09.03.​2021
19:00 Uhr
 
10.03.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
10.03.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
11.03.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
15.03.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
15.03.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
15.03.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
16.03.​2021
14:00 Uhr
 
16.03.​2021
19:00 Uhr
 
17.03.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
17.03.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
18.03.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
22.03.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
22.03.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
22.03.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
23.03.​2021
14:00 Uhr
 
23.03.​2021
19:00 Uhr
 
24.03.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
24.03.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
25.03.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 
29.03.​2021
15:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Krabbelgruppe
Kleinkinder können gemeinsam krabbeln und spielen, Mammas können sich dabei ganz entspannt ... [mehr]
 
29.03.​2021
15:30 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Treffpunkt Bürgertheater
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. [mehr]
 
29.03.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) - Treffpunkt Bürgertheater
Für Theaterspiel-begeisterte Menschen jedes Alters. [mehr]
 
30.03.​2021
14:00 Uhr
 
30.03.​2021
19:00 Uhr
 
31.03.​2021
10:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) "LesBar"
„LesBar“ eröffnete am 11. September im MehrGenerationenHaus Lauchhammer In Deutschland ... [mehr]
 
31.03.​2021
14:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Rommé-Club
Um Anmeldung unter 03574/464326 oder ... [mehr]
 
01.04.​2021
17:00 Uhr
(bitte beiliegende pdf lesen) Donnerstagstreff
Wo? Mehrgenerationshaus, Alte Gartenstraße 24, 01979 Lauchhammer Was? Spielen, ... [mehr]
 

Gastroangebote


06.04.​2020 bis
06.04.​2020
10:00 Uhr
 
18.04.​2020 bis
18.04.​2020
18:00 Uhr
Abendessen mit Tanzvergnügen Anmeldungen unter 017624369269 erwünscht [mehr]
 
16.05.​2020 bis
16.05.​2020
18:00 Uhr
 
21.05.​2020 bis
21.05.​2020
10:00 Uhr
 
23.05.​2020 bis
23.05.​2020
11:00 Uhr
 
31.05.​2020 bis
31.05.​2020
11:00 Uhr
 
13.06.​2020 bis
13.06.​2020
18:00 Uhr
 
01.08.​2020 bis
01.08.​2020
18:00 Uhr
 
03.10.​2020 bis
03.10.​2020
18:00 Uhr
 
17.10.​2020 bis
17.10.​2020
18:00 Uhr
 

Aktuelle Meldungen

Ahndung von Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz

(02. 04. 2020)

Bekanntmachung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz Vom 31. März 2020


Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz gibt folgende Verwaltungsvorschrift zur Ahndung von Verstößen gegen die Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-EindV) vom 31. März 2020 bekannt:

 

Die komplette Bußgeldliste finden Sie unter: Weitere Informationen

Amtsblatt Brandenburg

Corona-Pandemie: Kontaktbeschränkungen verlängert

(02. 04. 2020)

Corona-Pandemie: Kontaktbeschränkungen bis 19. April verlängert – Verstöße werden mit bis zu 25.000 Euro geahndet

 

Das Kabinett bestätigte am 31.03.2020 einen neuen Bußgeldkatalog zur Durchsetzung der Festlegungen. Er sieht Strafen für wiederholte Verstöße gegen die Regeln von bis zu 25.000 Euro vor.

Weitere Infos auch unter "Rathaus" / "Infos zur Corona-Krise"

Einkaufsservice in Lauchhammer während der Corona-Krise

(01. 04. 2020)

Einkaufsservice in Lauchhammer

Mittlerweile bieten 9 Vereine und Institutionen in Lauchhammer einen Einkaufsservice an.

Eine Übersicht aller Einkaufsservice-Angebote inklusive der Telefonnummern findet man auf der Internetseite der Stadt Lauchhammer (www.lauchhammer.de) unter „Rathaus“ / „Infos zur Corona-Krise“ und auf der Facebook-Seite der Stadt Lauchhammer.

Foto zur Meldung: Einkaufsservice in Lauchhammer während der Corona-Krise
Foto: Einkaufsservice in Lauchhammer während der Corona-Krise

20 Mio. Euro Soforthilfe von AKTION MENSCH

(31. 03. 2020)

20 Mio. Euro Corona-Soforthilfe

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise startet die Aktion Mensch für Menschen in Notlagen ein Soforthilfeprogramm in Höhe von 20 Millionen Euro. Dazu gehören Menschen mit Behinderung, deren Pflege- und Assistenzkräfte ausfallen, aber auch sozial schlechter gestellte Menschen, die durch die zunehmende Schließung von Lebensmittelhilfen oder anderen Einrichtungen nicht mehr mit Lebensmitteln versorgt werden können.Mit der Corona-Soforthilfe in Höhe von 20 Millionen Euro unterstützen wir Organisationen und Vereine, die sich um die akuten Problemfelder „Assistenz und Begleitung“ sowie „Lebensmittelversorgung” kümmern.

 

Neues Eingangstor für die Kita "Villa Regenbogen"

(31. 03. 2020)

Neues Eingangstor für die Kita „Villa Regenbogen“

 

Im Auftrag der Stadt Lauchhammer hat die Metallbaufirma Bär aus Senftenberg  Ende März ein neues codegesichertes Eingangsstahltor eingebaut. Bei der Auswahl und Gestaltung des Tores wurden Mitarbeiter der Stadtverwaltung und die Erzieherinnen der Kita miteinbezogen. Nun muss noch die Mauer saniert und neu gestaltet werden.

Foto zur Meldung: Neues Eingangstor für die Kita "Villa Regenbogen"
Foto: Neues Eingangstor für die Kita "Villa Regenbogen"

Entschlammung des Binnengrabens vorzeitig beendet

(30. 03. 2020)

Pressemitteilung

 

Entschlammung Binnengraben vorzeitig abgeschlossen

 

Der Gewässerverband „Kleine Elster-Pulsnitz begann am 18. November 2019 über eine Rahmenvereinbarung mit der LMBV mit der Entschlammung des Binnengrabens in Lauchhammer-West. Da der Eisenhydroxidaushub im Bereich des Schlossparkes nicht grabenbegleitend abgelegt werden konnte, wurde ein Absatzbecken zur Zwischenlagerung  an der Tettauer Straße errichtet. Letzteres sollte bis Ende April 2020 zurückgebaut sein. Der Gewässerverband Kleine Elster-Pulsnitz konnte das Projekt nun einen Monat früher beenden. Am 30.März 2020 war die Fläche  an der Tettauer Straße wieder in ihrem ursprünglichen Zustand. Die Stadt Lauchhammer bedankt sich beim Gewässerverband für die schnelle Erledigung und die qualitativ sehr gute Arbeit.

Foto zur Meldung: Entschlammung des Binnengrabens vorzeitig beendet
Foto: Entschlammung des Binnengrabens vorzeitig beendet

ACHTUNG! Infos zur Coronakrise auch unter "Rathaus" und "Wirtschaft"

(30. 03. 2020)

Weitere Infos zur Corona-Krise auf der Homepage der Stadt Lauchhammer

Weitere Informationen für Bürgerinnen und Bürger zur Corona-Krise finden Sie auf der Internetseite der Stadt Lauchhammer unter "Rathaus / Infos zur Corona-Krise." Gewerbetreibenden und Firmen stehen unter "Wirtschaft / Corona-Hilfe für Unternehmen" diverse Formulare und Anträge für die Beantragung von Soforthilfen zur Verfügung.

Notfallbetreuung: "Ein-Elternregelung" für Beschäftigte im Gesundheits- und Pflegebereich

(30. 03. 2020)

Notfallbetreuung:

 „Ein-Elternregelung“ für Beschäftigte im Gesundheits- und Pflegegebereich

    

Der Interministerielle   Koordinierungsstab Coronavirus der Landesregierung  hat die Landkreise und kreisfreien Städte angewiesen, folgend Änderungen in der Notfallbetreuung in Kitas und Horten durchzusetzen.

   

Bei folgenden Bereichen ist es nun ausreichend, wenn ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet, um Anspruch auf die Notbetreuung zu haben („EinElternregelung“):

 

- im Gesundheitsbereich,

- gesundheitstechnischen und pharmazeutischen Bereichen,

- im medizinischen und im pflegerischen Bereich,

 - der stationären und teilstationären Erziehungshilfen sowie in Internaten gemäß § 45 SGB VIII, der Hilfen zur Erziehung, der Eingliederungshilfe, der Versorgung psychisch Erkrankter sowie

- für die Notfallbetreuung von Kindern bis zum Ende des Grundschulalters.

 

Wenn ein Elternteil in diesen Berufsgruppen arbeitet, besteht für die Familie Anspruch auf die Notfallbetreuung, wenn keine andere Betreuungsmöglichkeit gegeben ist. Ist ein Elternteil zum Beispiel in Heimarbeit, entfällt dieser Anspruch.

Darüber hinaus sollen Kinder bis zum Ende des Grundschulalters unbeschadet der Frage, ob die Eltern in einem systemrelevanten Bereich tätig sind, die Notfallbetreuung aufgenommen werden, wenn dies das Kindeswohl erfordert.                                                                                                                                                                                 

3. Videostatement des Bürgermeisters zur Coronakrise

(27. 03. 2020)

3. Videostatement von Bürgermeister Roland Pohlenz zur aktuellen Situation.

Foto zur Meldung: 3. Videostatement des Bürgermeisters zur Coronakrise
Foto: 3. Videostatement des Bürgermeisters zur Coronakrise

Vereine und Institutionen helfen beim Einkauf

(27. 03. 2020)

Pressemitteilung

 

Lauchhammers Vereine und Institutionen helfen Senioren beim Einkauf

 

Die Resonanz auf ein Schreiben der Stadt Lauchhammer an  Vereine und Institutionen mit der Bitte, zu prüfen, ob eine Hilfestellung zur Versorgung älterer Bürgerinnen und Bürger mit Waren des täglichen Bedarfs angeboten werden kann, stieß auf große Resonanz. Vorreiter in Sachen „Einkaufsdienst“ für Senioren waren die Mitglieder der Dorfjugend Grünewalde. Sie veröffentlichten ein  entsprechendes Angebot  kurz nach dem Bekanntwerden der Kontakteinschränkungen auf ihrer Facebook-Seite. Die Dienstleistungen der Jugendlichen  werden bereits gern in Anspruch genommen.

 

Gegenwärtig ( Stand 27.03.2020 ) bieten 9 Vereine und Institutionen aus der Stadt Lauchhammer einen „Einkaufsdienst“ an.

 

Dorfjugend Grünewalde e.V.  Tel. 0151 50 917 126 oder 0152 227 06 202

Evangelische Kirchengemeinde Lauchhammer  Tel. 0172 800 86 76

BG Lauchhammer 1950 e.V.  Tel. 0172 352 24 44

Mehrgenerationenhaus / Kooperationsanstiftung e.V.  Tel. 0162 562 37 56

Real Music e.V.  Tel. 0171 363 11 05

Budo-Verein Lauchhammer e.V.  Tel. 0152 216 08 995 oder 0173 979 90 07

Traditionsverein Feuerwehr Lauchhammer-Ost e.V.  Tel. 0152 220 61 486

1. FC Kippe e.V. 1965 e.V.  Tel. 0175 460 98 71

FC Lauchhammer e.V. Tel. 0152 538 37 243

 

Das Angebot zur Unterstützung richtet sich an alle

Einwohnerinnen und Einwohner, die aufgrund ihres Alters oder ihrer körperlichen Verfassung Probleme haben, sich während der Corona-Krise selbst zu versorgen und auch sonst keine Möglichkeit haben, Nachbarn oder Familienangehörige um Hilfe zu bitten. Die Dienstleistungen erfolgen unter Berücksichtigung der vorgegebenen Hygienemaßnahmen.

Lauchhammers Bürgermeister Roland Pohlenz bedankt sich an dieser Stelle bei allen Hilfeleistenden ausdrücklich für die Bereitschaft und das Engagement in dieser schwierigen Zeit.

Weitere Infos zur Corona-Krise auf der Homepage der Stadt Lauchhammer

(26. 03. 2020)

Weitere Informationen für Bürgerinnen und Bürger zur Corona-Krise finden Sie unter Rathaus / Infos zur Corona-Krise. Gewerbetreibenden und Firmen stehen unter Wirtschaft / Corona-Hilfe für Unternehmen diverse Formulare und Anträge für die Beantragung von Soforthilfen zur Verfügung.

Notbetreuung für Kinder: Neues Formular

(25. 03. 2020)

Die Notbetreuung für Kinder, deren Personensorgeberechtigten in sogenannten kritischen Infrastrukturen arbeiten, wurde um die Berufsfelder des Postwesens (einschließlich private Kurierdienste), der Presse/Medien sowie des Bestattungswesens erweitert. Den aktualisierten Antrag auf Notbetreuung finden Sie unter Downloads und unter Bildung & Jugend / Kindertagesbetreuung / Informationen auf dieser Internetseite.

Heute, 25.03.2020 ist das Corona-Soforthilfeprogramm gestartet.

(25. 03. 2020)

Folgende Unterlagen, welche Sie auch komplett auf der Homepage der ILB finden, erhalten Sie als Anlage.
1. Die Förderrichtlinie
2. Formular-Erklärung über bereits erhaltene bzw. beantragte De-minimis Beihilfen
3. Verfahrensablauf Antragstellung
4. Beispielantragsformular
5. Das Antragsformular

 

https://www.ilb.de/de/wirtschaft/zuschuesse/soforthilfe-corona-brandenburg/

 

Bitte fügen Sie dem Antrag folgende Unterlagen bei:
1. Kopie des Personalausweises (von der vertretungsberechtigten Person, welche den Antrag unterzeichnet)
2. Handelsregisterauszug oder vergleichbare Unterlage
3. Gewerbeanmeldung oder sonstige Unterlagen, aus welchen die Steuernummer hervorgeht, bei freiberuflich Tätigen z. B. eine Kopie des letzten Steuerbescheides oder die Anmeldebestätigung des Finanzamtes
4. Kopie des Lohnjournals (dieses benötigen wir zur Ermittlung der Anzahl der Mitarbeiter/Vollzeitäquivalent)
5. ausgefülltes Formular - Erklärung über bereits erhaltene bzw. beantragte De-minimis Beihilfen (nur auszufüllen wenn Sie im laufenden Kalenderjahr oder in den vorangegangenen zwei Kalenderjahren  Beihilfen erhalten haben).

 

Bitte senden Sie den Antrag incl. der Anlagen ausschließlich elektronisch in einer eMail  an folgende Adresse: 
soforthilfe-corona@ilb.de.


Bei Eingang der Mail erhalten Sie eine automatische Bestätigung.

Vorrübergehend neuer Standort von Ambulanzen des Klinikums Niederlausitz

(25. 03. 2020)

Senftenberg. Die Gefäßambulanz sowie die OP- und Indikationssprechstunde Wirbelsäulenchirurgie am Standort Senftenberg des Klinikums Niederlausitz werden vorrübergehend außerhalb des Krankenhausgebäudes in die Krankenhausstr. 13 verlegt.

Grund dafür ist der im Hauptgebäude geltende Besucherstopp.

Diese Sprechstunden für ambulante Patienten des Gefäßzentrums Niederlausitz und des Departments Wirbelsäulenchirurgie der Klinik für Neurotraumatologie und Wirbelsäulenchirurgie des Klinikums Niederlausitz werden damit direkt gegenüber des Krankenhauses in Senftenberg angeboten. Aufgrund dieser kurzfristigen Maßnahme, die zum Schutz vor dem Corona-Virus ergriffen wurde, kann aktuell kein barrierefreier Zugang zu diesen Sprechstunden ermöglicht werden.
Ambulante Patienten, die die Treppen in die erste Etage nicht bewältigen können, aber aufgrund akuter Beschwerden in der Gefäßambulanz oder der Wirbelsäulenchirurgie vorstellig werden müssen, wenden sich bitte an die Notaufnahme des Klinikums in Senftenberg.
Alle anderen Patienten werden gebeten, sich nach einer telefonischen Terminvereinbarung (Gefäßambulanz: 03573 75-1818; OP- und Indikationssprechstunde Wirbelsäulenchirurgie: 03573 75-1601) in der Krankenhausstraße 13 vorzustellen.


Eine ambulante Vorstellung in den Räumen des Krankenhauses ist damit bis auf weiteres nicht möglich.


In der Gefäßambulanz des Klinikums Niederlausitz erfolgen alle Leistungen der Ermächtigung des Chefarztes auf Überweisung eines Facharztes für Innere, Chirurgie oder Dermatologie, sämtliche präund poststationären Vorstellungen sowie die jeweils erste Kontrolluntersuchung nach einer ambulanten Operation. In der OP- und Indikationssprechstunde Wirbelsäulenchirurgie betreut Dr. Lutz Gräser, Leitender Oberarzt und Departmentleiter Wirbelsäulenchirurgie, Patienten vor und nach operativen Eingriffen in der Klinik für Neurotraumatologie und Wirbelsäulenchirurgie des Klinikums Niederlausitz.

 

Kontakt
Klinikum Niederlausitz GmbH
Krankenhausstr. 10
01968 Senftenberg
Kristin Dolk
Unternehmenskommunikation
Telefon: 03573 75-1040
Telefax: 03573 75-1038
E-Mail: presse@klinikum-niederlausitz.de
www.klinikum-niederlausitz.de

Unterstützung der KfW für kleine und mittelständische Unternehmen

(24. 03. 2020)

Neben dem Corona-Soforthilfeprogramm für kleine und mittelständische Unternehmen gibt es weitere Unterstützungsmöglichkeiten der KfW. Die entsprechenden Informationen finden Sie in der beigefügten Datei.

 

Informationen des BVMI – Unterstützung für Unternehmen

(24. 03. 2020)

Der BVMW unterstützt Sie auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, durch aktuelle Informationen und persönliche Beratung. Welche Instrumente des Bundes und des Landes Brandenburg Sie für Ihr Unternehmen nutzen können, finden Sie auf einer eigens vom BVMW dafür eingerichteten Corona - Homepage. Hier werden tagaktuell Informationen gesammelt und für Sie aufbereitet.

 

Darüber hinaus stehe ich Ihnen rund um die Uhr für Ihre Fragen zur Verfügung.  Nutzen Sie unser aktives BVMW Netzwerk, damit die Möglichkeiten des Staates allumfassend von Ihnen ausgeschöpft werden können. Das ist unser Ziel. Nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

 

Zinslose Steuerstundung ist ab sofort möglich.

 

Ab sofort können Sie für Ihr Unternehmen bei Ihrem Finanzamt folgende Leistungen formlos beantragen.

 

1.     Zinslose Stundung von Steuerzahlungen für Umsatzsteuer, Einkommenssteuer, Körperschaftssteuer der bis zu diesem Zeitpunkt bereits fälligen oder fällig werdenden Steuern bis zum 31.12.2020

 

2.    Herabsetzung von Vorauszahlungen/des Steuermessbetrages für Zwecke der Steuer-Vorauszahlungen für Gewerbesteuer, Einkommenssteuer und Körperschaftssteuer

 

3.    Antrag auf Vollstreckungsaufschub

 

Gegenwärtig wird der Antrag formlos vom Finanzamt entgegengenommen. In der Anlage haben wir Ihnen eine Vorlage vorbereitet, die Sie für die Beantragung der Leistungen nutzen können.

 

HINWEIS: Der Antrag benötigt eine besondere Begründung, nur der Hinweis auf Corona reicht nicht aus, für jeden Einzelfall muss begründet werden. Ansonsten kann es zu Ablehnungen des Antrages kommen. Bei einer nicht abschätzbaren Bearbeitungszeit durch das FA und der Ablehnung auf Grund einer unzureichenden Begründung wird es Probleme geben.

 

PRESSEMITTEILUNG des Landkreis Oberspreewald-Lausitz, Neuartiges Coronavirus: Entwicklungen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz (24.03.2020, Stand 14 Uhr)

(24. 03. 2020)

 
Im Landkreis OSL wurden bislang 11 Personen positiv auf das neuartige Coronavirus getestet (Stand 24.03.2020). Diese stehen unter häuslicher Quarantäne. Zudem befinden sich etwa 200 weitere Personen in amtlich verordneter häuslicher Quarantäne. Einige Testergebnisse sind noch offen.
 
Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg veröffentlicht täglich eine Übersicht über die Entwicklung der Fallzahlen. Die Ergebnisse werden auch auf der Seite der Kreisverwaltung bekannt gegeben.
 
Der Landkreis OSL hat für Anfragen ein Bürgertelefon geschaltet. Dieses ist von Montag bis Sonntag in der Zeit von 9 bis 18 Uhr unter folgender zentraler Nummer erreichbar: 0800 870 1100.
 
 
+++ Notbetreuung für Kinder +++
 
Die Notbetreuung für Kinder, deren Personensorgeberechtigten in sogenannten kritischen Infrastrukturen arbeiten, wurde um die Berufsfelder des Postwesens (einschließlich private Kurierdienste), der Presse/Medien sowie des Bestattungswesens erweitert. Der aktualisierte Antrag auf Notbetreuung steht zum Download auf der Internetseite des Landkreises bereit.
 
Auf Empfehlung des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport vom vergangenen Freitag hat der Landkreis Oberspreewald-Lausitz seit Montag, dem 23. März 2020, sämtliche Kindertagespflegestellen, die nicht der Notfallbetreuung dienen, geschlossen. Die Kreisverwaltung hat entschieden, den Tagespflegepersonen ihre Vergütung weiter zu zahlen. Aktuell gibt es in OSL 25 Tagespflegepersonen, welche in Summe 80 Kinder betreuen.
 
Seit Anfang der Woche erfolgt die Betreuung der Hortkinder ausschließlich in den Horteinrichtungen und damit nicht, wie ursprünglich angedacht, auch in den jeweiligen Schulen. Darauf hatten sich die Kommunen in OSL und der Landrat in der vergangenen Woche geeinigt.
 
Von 7.374 Kindern in OSL im Bereich Krippe, Kita, Hort/Flex (Grundschulalter) wurde das Angebot der Notbetreuung in den Einrichtungen am Dienstag für 445 Kinder in Anspruch genommen. Das entspricht 6 % der Kinder.
 
Im Bereich der Kindertagespflege wurden 7 von 80 Kindern betreut (8,75%).
 
+++ Hinweise für Jagdausübungsberechtigte +++
 
Nach Abstimmung der unteren Jagdbehörde mit dem Verwaltungsstab ist die Jagdausübung weiterhin, unter Beachtung der Anforderungen der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg, möglich. Die Jagdverbände in OSL wurden heute durch die untere Jagd- und Fischereibehörde entsprechend informiert.
 
+++ Busverkehr+++
 
Der Busverkehr ist seit Montag, 23. März, auf den Ferienverkehr umgestellt. Bedingt durch hohe Krankenstände kann es jedoch zu Ausfällen und kurzfristigen Änderungen kommen. Bürger werden gebeten, sich unter www.vgosl.de zu informieren.
 
 
Freundliche Grüße
Sarah Werner
Pressesprecherin
 
Landkreis Oberspreewald-Lausitz
Dubinaweg 1
01968 Senftenberg
 
Tel: 03573-870-1003
Mobil: 0151 14704770
Fax: 03573-870-1010
pressestelle@osl-online.de
www.osl-online.de

2. Videostatement des Bürgermeisters zur Coronakrise

(24. 03. 2020)

Videostatement von Bürgermeister Roland Pohlenz zur aktuellen Lage. Stand 24. März 2020

Foto zur Meldung: 2. Videostatement des Bürgermeisters zur Coronakrise
Foto: 2. Videostatement des Bürgermeisters zur Coronakrise

Landesregierung beschloss am 22.3.2020 neue Eindämmungsverordnung

(23. 03. 2020)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,  

am heutigen Montag, um 0 Uhr, trat die neue Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg in Kraft, die Sie unten stehend nachlesen können. Damit sind weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens verbunden, die für uns alle eine große Herausforderung darstellen. Ich bitte Sie, diese Reglungen strikt einzuhalten. Diese Festlegungen sind derzeit alternativlos und wir sind angehalten, diese Verordnung umzusetzen. Mein Eindruck ist, dass der überwiegende Teil unserer Bürgerschaft die derzeitigen Einschränkungen akzeptiert und befolgt. Dafür Danke ich Ihnen sehr. Mir ist bewusst, dass jeder von Ihnen individuell mit diesen Einschränkungen umgehen muss. Besonders hart sind derzeit auch viele Gewerbetreibenden und Dienstleister betroffen. Seien Sie solidarisch und schieben Sie aktuell nicht zwingend notwendige Dienstleistungen zeitlich nach hinten und beauftragen Sie dann später unsere städtischen Gewerbetreibenden, damit eine wirtschaftliche Erholung unserer Unternehmen möglich bleibt.  

 

Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden. Für Rückfragen stehen wir Ihnen weiterhin auf elektronischem Weg zur Verfügung.  

Mit freundlichen Grüßen 

Roland Pohlenz 

Bürgermeister 

Aufruf zur solidarischen Hilfe

(20. 03. 2020)

Aufruf zur solidarischen Hilfe

 

Der Bürgermeister der Stadt Lauchhammer ruft hiermit alle Bürgerinnen und Bürger, aber vor allem alle Jugendlichen auf, sich solidarisch im gegenseitigen Umgang zu verhalten. Bitte helfen Sie älteren Menschen bei der Erledigung von Einkäufen oder anderen wichtigen Dingen. Achten Sie dabei aber auf den nötigen Abstand und die entsprechenden Hygienemaßnahmen. An alle Jugendlichen: Bitte vermeiden Sie auch kleinere Grüppchenbildungen im Stadtgebiet. Ab sofort sind auch der Stadtgarten in Lauchhammer-Mitte und der Schlosspark (einschließlich Tiergehege) in Lauchhammer-West für den Publikumsverkehr gesperrt. Bitte nehmen Sie die auferlegten Verhaltensregeln und Einschränkungen sehr ernst, alle Maßnahmen dienen ausschließlich dem Gemeinwohl und der möglichst schnellen Überwindung der Coronakrise.

Der Bürgermeister

Notbetreuung von Kindern

(20. 03. 2020)

Notbetreuung von Kindern

 

Die Stadt Lauchhammer möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Notbetreuung der Kinder von Eltern in systemrelevanten Berufen grundsätzlich in den Kitas und Horten erfolgt. Die Grundschulen stehen auf Anweisung des staatlichen Schulamtes Cottbus dafür nicht mehr zur Verfügung. Wenn ein Anspruch auf Notbetreuung besteht oder später benötigt wird, wendet man sich bitte an eine Kita oder einen Hort in Wohnortnähe.

Der Anspruch auf Notbetreuung besteht nur, wenn beide Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten. Bei Rückfragen können Sie sich gern an die Stadtverwaltung wenden. Tel. 03574 488-301

SVV wurde trotz Einschränkungen durch Coronakrise durchgeführt

(19. 03. 2020)

Pressemitteilung

SVV wurde trotz Einschränkungen durch die Coronakrise durchgeführt

 

Am 17. März 2020 hatte Lauchhammers Bürgermeister Roland Pohlenz den Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung und die Fraktionsvorsitzenden zu einer Krisensitzung hinsichtlich der anstehenden Stadtverordnetenversammlung am 18. März 2020 geladen. Im Ergebnis dieser Sitzung wurde verabredet, dass die SVV am 18. März mit einer stark reduzierten Tagesordnung durchgeführt wird, um dringend notwendige Beschlüsse  fassen zu können. Diese öffentliche Stadtverordnetenversammlung fand unter strengen Hygienemaßnahmen im Speisesaal des Rathauses in Lauchhammer-Süd statt. Die Beschlussfähigkeit war gegeben. Nach der Beschlussfassung informierte der Bürgermeister die Abgeordneten umfassend über die Maßnahmen, die im sich zuspitzenden Verlauf der Coronakrise im Landkreis und der Stadt Lauchhammer umgesetzt wurden. Roland Pohlenz bedankte sich bei allen Stadtverordneten für die Mitarbeit und das Verständnis in dieser schwierigen Situation, in der wir uns alle befinden.

Wichtige Information der Verkehrsgesellschaft Oberspreewald-Lausitz mbH

(18. 03. 2020)

Ab Montag, 23.03.2020, gilt im Regionalverkehr im LK OSL der Ferienfahrplan!

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

infolge der durch die Landesregierung ab dem heutigen 18.03.2020 beschlossenen Aussetzung des Schulbetriebes sowie in enger Abstimmung mit dem LK OSL als Aufgabenträger für die Schülerbeförderung werden die Regionallinien im LK OSL ab Montag, 23.03.2020, bis vorerst zum Ende der Osterferien (17.04.2020) nach dem Ferienfahrplan realisiert. Bitte beachten Sie dazu auch die am Wochenende im Wochenkurier erscheinende Anzeige sowie die auf unserer Homepage veröffentlichte Information – Beides beigefügt.

 

Ein Wechsel der Aushangfahrpläne an den Haltestellen kann nicht vorgenommen werden.
 

Das Angebot im RufBus-Verkehr bleibt (nach aktuellem Stand) aufrecht erhalten.
 

Die Geschäftsräume der VGOSL in Senftenberg sowie die Geschäftsräume der KVG an den Standorten in Senftenberg / Lübbenau / Calau / Lauchhammer und Großkmehlen bleiben für den Besucherverkehr bis auf Weiteres geschlossen. Eine Kontaktaufnahme per Telefon, Mail oder postalisch ist auch weiterhin möglich.


Sollten sich darüber hinaus weitere Änderungen / Einschränkungen /Anpassungen ergeben, werden wir bemüht sein, diese so zeitnah als möglich auf unserer Homepage zu veröffentlichen.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Freundliche Grüße!

 

Birgit Laurisch
Ltrn. Verkehrsplanung/-technologie

Verkehrsgesellschaft Oberspreewald-Lausitz mbH
Roßkaupe 6
01968 Senftenberg
Tel.:  03573 / 66 52 - 24
Fax:   03573 / 66 52 30
Email:  b.laurisch@vgosl.de

Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. (FH) Gregor Niessen
Gerichtsstand Cottbus
HRB:   4248

 

Kabinett beschloss Rechtsverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie

(18. 03. 2020)

Kabinett beschloss Rechtsverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie

 

Die nachfolgenden Regelungen gelten ab 18. März 2020 brandenburgweit und somit auch für den Landkreis OSL.

 

Das öffentliche Leben im Land Brandenburg wird zur Eindämmung des neuartigen Corona-Virus vorerst bis zum 19. April weiter eingeschränkt.

Neben den bekannten Einschränkungen im Kita- und Schulbereich treten damit  entscheidende Festlegungen für die Brandenburgerinnen und Brandenburger in Kraft.

 

Die beschlossene Rechtsverordnung regelt unter anderem das Verbot von Veranstaltungen ab 50 Teilnehmenden. Wenn sich weniger als 50 Menschen zusammenfinden, gelten genaue Vorgaben über Anwesenheitslisten. Beispielsweise fallen Gottesdienste unter diese Regelung.

 

Außerdem müssen Verkaufsstellen des Einzelhandels für den Publikumsverkehr schließen. Ausnahmen gelten für den Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, Zeitungsverkauf, Bau-, Garten- und Tierbedarfsmärkte und den Großhandel. Damit können in großen Einkaufsmalls diese Verkaufsbereiche geöffnet bleiben. Für all diese Bereiche wird das Sonntagsverkaufsverbot für die Dauer der Gültigkeit der Verordnung (bis 19. April) aufgehoben. Sie können demnach sonntags von 12.00 bis 18.00 Uhr öffnen.

 

Geschlossen für das Publikum werden auch Diskotheken, Messen, Ausstellungen, Spezialmärkte, Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Unternehmen, Prostitutionsstätten sowie Kinos, Theater, Konzerthäuser, Museen, Jahrmärkte, Freizeit- und Tierparks, Spielplätze, Anbieter von Freizeitaktivitäten und ähnliche Einrichtungen.

 

 

Auch der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimmbädern, Fitnessstudios, Tanzstudios ist untersagt. In besonderen Einzelfällen können vor Ort Ausnahmen gewährt werden. Ferner sind Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich sowie Reisebusreisen verboten.

 

Patientinnen und Patienten in Krankenhäusern, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen und Hospizen dürfen keinen Besuch empfangen. Ausnahme: Kinder unter 16 Jahren und Schwerstkranke dürfen einmal am Tag von einer Person für eine Stunde Besuch empfangen, allerdings nicht von Menschen mit Atemwegsinfektionen.

 

Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen und ähnlichen Wohnformen dürfen einmal am Tag von einer Person für eine Stunde Besuch empfangen, allerdings nicht von Kindern unter 16 Jahren oder von Menschen mit Atemwegsinfektionen.

 

  (PM Staatskanzlei Brandenburg, 17.03.2020)

 

Staatskanzlei Brandenburg

Presseamt, Onlinekommunikation

Heinrich-Mann-Allee 107

14473 Potsdam

Chef vom Dienst

Tel.: (0331) 866 - 1251, -1356, -1359

Fax: (0331) 866 - 1416

Mail: presseamt@stk.brandenburg.de

Internet: www.brandenburg.de

Vollsperrung der Finsterwalder Straße in Lauchhammer-West

(18. 03. 2020)

Vom 23. März bis voraussichtlich 29. Mai 2020 ist die Finsterwalder Straße in Lauchhammer-West zwischen Hammergraben und Bockwitzer Straße voll gesperrt. In diesem Bereich erfolgt die Erneuerung der Trinkwasserleitung. Die Umleitung besteht über die Grundhofstraße – Stadtring – Bockwitzer Straße. Eine Durchgangsmöglichkeit für Fußgänger ist vorhanden. Wir bitten um Beachtung und Verständnis für die Verkehrseinschränkungen.

 

Veränderung Fahrplan Stadtverkehr Lauchhammer für den Zeitraum 23.03. – 03.04.2020

(18. 03. 2020)

Die brandenburgische Landesregierung hat im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus SARS-CoV-2 die Aussetzung des Schulbetriebs ab Mittwoch, dem 18. März 2020, beschlossen.

 

Aus diesem Grund erfolgt ab 23. März 2020 eine Veränderung im Stadtverkehr Lauchhammer. Es gilt dann der ausgewiesene Ferienfahrplan. Das bedeutet, alle Fahrten, die in den Fahrplantabellen und Haltestellenaushängen mit einem „S“ gekennzeichnet sind, verkehren nicht.  

 

 

1. Videostatement des Bürgermeisters zur Coronakrise

(17. 03. 2020)

Videostatement von Lauchhammers Bürgermeister Roland Pohlenz zur aktuellen Coronakrise

Foto zur Meldung: 1. Videostatement des Bürgermeisters zur Coronakrise
Foto: 1. Videostatement des Bürgermeisters zur Coronakrise

Wichtige Telefonnummern zu Fragen: Coronavirus

(17. 03. 2020)

Wichtige Telefonnummern zum Thema Coronavirus

 

Der Landkreis OSL ist bei konkreten Anfragen, den Landkreis betreffend, von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 15 Uhr unter folgender zentraler Nummer erreichbar: 0800 870 1100.

 

Für allgemeine Fragen zum Coronavirus hat das Bundesgesundheitsministerium ein Bürgertelefon eingerichtet: 030 346 465 100. Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, am Freitag von 8 bis 12 Uhr.

 

Das Gesundheitsamt des Landkreises OSL in Senftenberg ist unter der Telefon-Nummer 03573 870-4342 zu erreichen

 

Das Beratungstelefon der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) ist unter der Telefon-Nummer 0800 011 77 22 erreichbar, Montag bis Freitag von 8 bis 22 Uhr und Samstag von 8 bis 18 Uhr. Die UPD informiert und berät Ratsuchende in gesundheitlichen und gesundheitsrechtlichen Fragen.

 

Für Gehörlose und Hörgeschädigte ist ein Beratungsservice erreichbar per Fax: 030 340 60 66 - 07 oder E-Mail: info.gehoerlos@bmg.bund.de. Gebärdentelefon (Videotelefonie): https://www.gebaerdentelefon.de/bmg/.

 

Beim Brandenburger Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) ist ein Bürgertelefon eingerichtet: 0331 8683-777. Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr. Es bietet allgemeine Informationen und beantwortet besonders Fragen unter anderem zum Arbeitsschutz (z.B. Beurteilung der Arbeitsbedingungen), Auswahl und Durchführung erforderlicher Schutzmaßnahmen (auch bei Lieferengpässen einzelner Gegenstände der persönlichen Schutzausrüstung), zum Umgang mit Lebensmitteln sowie zu Entschädigungszahlungen wegen Tätigkeitsverboten nach dem Infektionsschutzgesetz.

 

Das Robert-Koch-Institut informiert unter www.rki.de/covid-19 ausführlich zu allen bekannten Aspekten des neuen Virus.

Rathaus, Bürgerbüro, Sauna & Freizeitbad und alle Sporthallen geschlossen!

(16. 03. 2020)

Pressemitteilung
Corona-Maßnahmen der Stadt Lauchhammer


Rathaus, Bürgerbüro, Sauna & Freizeitbad und Sporthallen geschlossen


In Auswertung der Info-Veranstaltung mit dem Landkreis Oberspreewald Lausitz am 16.03.2020  schließt die Stadt Lauchhammer das Rathaus in Lauchhammer-Süd, Liebenwerdaer Str. 69, für jeglichen Besucherverkehr. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung sind ab sofort und bis auf Widerruf ausschließlich telefonisch während der Sprechzeiten erreichbar. Das gilt auch für das bereits geschlossene Bürgerbüro in Lauchhammer-Mitte, Wilhelm-Pieck-Str. 2. Telefonische Terminabsprachen sind  nur noch in begründeten Ausnahmefällen möglich. Die Stadt Lauchhammer bittet alle Bürger, in Bezug auf die Ausfüllung von Anträgen und Formularen die Onlineangebote der städtischen Internetseiten zu nutzen. (www.lauchhammer.de) Anträge und Formulare findet man unter Rathaus / Dienstleistungen. Anträge können auch per Post versendet oder in den Briefkasten am Rathaus, Liebenwerdaer Str. 69, eingeworfen werden.  
Des Weiteren schließt die Stadt Lauchhammer ab 16.03.2020, 18:00 Uhr, das Sauna & Freizeitbad in Lauchhammer-Mitte, Weinbergstraße 55. 
Ab sofort und bis auf Widerruf sind auch alle Sport- und Turnhallen gesperrt.
Auf der Startseite der städtischen Webseite, www.lauchhammer.de, sind die wichtigsten Informationen zur aktuellen Lage zu finden.
 

Pressemitteilung des Klinikums Niederlausitz

(16. 03. 2020)

Ab sofort Besucherstopp im Klinikum Niederlausitz

Senftenberg/Lauchhammer. An den Standorten Lauchhammer und Senftenberg des Klinikums Niederlausitz gilt ab sofort ein genereller Besucherstopp zum Schutz von Patienten und
Mitarbeitern vor einer Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2.
Die Regelung findet voraussichtlich zunächst bis einschließlich der Osterfeiertage Anwendung. Nur im Einzelfall werden Ausnahmen von diesem Besuchsverbot gemacht: Lebensbedrohlich Erkrankte dürfen von ihren Angehörigen besucht werden. Auch die Partner von Schwangeren und die Eltern neugeborener oder kranker Kinder können zu Besuch ins Krankenhaus kommen. Bei jedem Betreten der Kliniken ist eine gründliche Händedesinfektion durchzuführen.

Diese Entscheidung ist eine Vorsichtsmaßnahme, um die Infektionsausbreitung so gering wie möglich zu halten. „Den Besuch von Angehörigen jederzeit zu ermöglichen, um die Erkrankten bei der Genesung bestmöglich zu unterstützen, gehört zu der Philosophie unseres Hauses. In der aktuellen Lage bitten
wir aber um Verständnis darum, dass wir zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter diesen generellen Besucherstopp verhängen. Am wichtigsten ist jetzt, dass besonders die Risikogruppen vor einer Infektion mit SARS-CoV-2 geschützt werden und jeder einzelne von uns seinen Beitrag dazu leistet,
dass dieser Virus sich nicht noch schneller ausbreitet. Unser aller Dank gilt dem Verständnis der Betroffenen für diese Maßnahmen“, äußert sich Tobias Vaasen, Geschäftsführer der Klinikum
Niederlausitz GmbH, zum Besucherstopp.

Die medizinische Versorgung an beiden Standorten verläuft nach wie vor reibungslos und steht bei allen Maßnahmen zum Infektionsschutz im Vordergrund. Im Klinikum Niederlausitz werden zudem die Intensivkapazitäten erweitert, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Ein ebenfalls ab sofort verhängter
Dienstreisen-Stopp soll zusätzlich das Infektionsrisiko für die Mitarbeiter der Klinikum Niederlausitz GmbH reduzieren und so deren Gesundheit und damit auch die Leistungsfähigkeit des Klinikums Niederlausitz zu schützen.

 

Kristin Dolk
Unternehmenskommunikation
Telefon (03573) 75-1040
Telefax (03573) 75-1041
E-Mail presse@klinikum-niederlausitz.de
www.klinikum-niederlausitz.de

3. Dialog mit Kommunen zum Hochwasserschutz an Schwarzer Elster

(27. 02. 2020)

Pressinformation des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Die Fortschritte bei den Projekten des Nationalen Hochwasserschutzprogramms (NHWSP) waren diese Woche Thema der 3. Informationsveranstaltung des Umweltministeriums mit den Anliegergemeinden der Schwarzen Elster. Im 2018 vereinbarten regelmäßigen Dialog informieren sich Bürgermeister und Kommunalvertreter über Hochwasserschutzplanungen und die Gewässerunterhaltung. Bei der  Veranstaltung letztes Jahr in Elsterwerda, hatten Deichbauvorhaben im Mittelpunkt gestanden. Diesmal fand der Austausch in Potsdam statt.

 

42 Linden am Grünewalder Lauch gepflanzt

(19. 02. 2020)

Pressemitteilung

 

42 Linden am Grünewalder Lauch gepflanzt

 

Als Ausgleichsmaßnahme für den Bau der „Europäischen Gas-Anbindungsleitung“ (EUGAL) im Bereich des Grünewalder Lauchs wurden im Auftrag der Firma GASCADE Gastransport GmbH 42 Linden  gepflanzt. 20 Winterlinden sorgen künftig für mehr Schatten am Hauptstrand des Grünewalder Lauchs. Weitere 22 wurden im Parkplatzbereich angepflanzt. Die Ausgleichspflanzung wurde von der Firma Gala Bau Molle GmbH durchgeführt. Als Stammschutz fungieren Pflanzenverankerungen mit Dreibock und Schilfrohrmatten.

Foto zur Meldung: 42 Linden am Grünewalder Lauch gepflanzt
Foto: 42 Linden am Grünewalder Lauch gepflanzt

Stellenausschreibung für Rettungsschwimmer (m/w/d)

(14. 02. 2020)

Das Sauna & Freizeitbad Lauchhammer der Stadt Lauchhammer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Rettungsschwimmer (m/w/d).

 

Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit mit 36 Wochenstunden und entsprechend den betrieblichen Erfordernissen sowohl an Werktagen als auch an Sonn- und Feiertagen. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des TVöD in der Entgeltgruppe 3.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

 

• Aufsicht und Überwachung des Badebetriebes (einschließlich Durchführung von Erste-Hilfe-Maßnahmen/Wasserrettung)
• Beratung von Badegästen, Erteilung von Auskünften
• Kassen- und Rezeptionstätigkeit
• Durchführung von Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten
• Durchführung von Kursen und ggf. Animationsprogrammen


Voraussetzung für diese interessante Tätigkeit ist eine abgeschlossene Ausbildung als Rettungsschwimmer (m/w/d) mit gültigem Deutschen Rettungsschwimmabzeichen in Silber, das nicht älter als zwei Jahre ist.

 

Wünschenswert wären die Trainer C Lizenz bzw. Abschlüsse für verschiedene Präventionskurse.

 

Des Weiteren verfügen Sie über eine sehr gute Konzentrations- und Beobachtungsgabe, die Fähigkeit zur situations- und personenbezogenen Kommunikation und ein aufgeschlossenes und kundenorientiertes Verhalten. Ihre Arbeitsweise ist geprägt durch Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Flexibilität.


Gründe, die für uns als Arbeitgeber sprechen,

 

sind eine tarifliche Vergütung, einschließlich vermögenswirksamer Leistungen und Jahressonderzahlung, Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie 30 Tage Urlaub, zuzüglich Zusatzurlaub bei Schichtarbeit.


Wenn wir Ihr Interesse an dieser Tätigkeit geweckt haben, senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte an die

 

 Stadt Lauchhammer
 Bereich Personalmanagement
 Liebenwerdaer Str. 69
 01979 Lauchhammer

 

bevorzugt online, als PDF-Datei (max. 45 MB), über bewerbungen@lauchhammer.de.

 

Bewerbungen Schwerbehinderter mit den entsprechenden Voraussetzungen sind gleichfalls erwünscht.

Lauchhammer, 13.02.2020

 

Pohlenz
Bürgermeister

 


Wir bitten um Verständnis dafür, dass keine Eingangs-/Zwischenbescheide versendet werden.

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen in Kopie ein. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer postalisch eingereichten Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie diesen bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Die Rücksendung erfolgt in diesem Fall 3 Monate nach Abschluss des Verfahrens. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.


Die Stadt Lauchhammer, als Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Ihre Daten werden für das Bewerberauswahlverfahren verarbeitet. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden Ihnen, als Betroffene/Betroffener, folgende Rechte eingeräumt:

- Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung
- Recht auf Widerspruch, Datenübertragbarkeit, Widerrufsrecht und Beschwerderecht

Die ausführlichen Informationen zur Datenverarbeitung entsprechend Art. 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung, einschließlich deren Folgen, werden Ihnen im Bereich Personalmanagement bzw. auf der Internetseite der Stadt Lauchhammer zur Kenntnis gegeben.

 

 

 

 

Jetzt auch Sauna & Freizeitbad in neuem digitalem Look

(13. 02. 2020)

Pressemitteilung

 

Jetzt auch Sauna & Freizeitbad Lauchhammer in neuem digitalem Look

 

Die Stadt Lauchhammer präsentiert sich bereits seit November 2019 auf neu gestalteten Internetseiten. Im Rahmen eines Digital-Projektes wurde auch der Internetauftritt des städtischen Sauna & Freizeitbades komplett überarbeitet und auf die Stadtseite abgestimmt. Seit 7. Februar 2020 sind die neuen Seiten online. www.bad-lauchhammer.de Des Weiteren bekommen auch alle kommunalen Schulen in Lauchhammer eine neue Internetpräsenz. Die Gartenschule und die Europaschule sind bereits online, es folgen demnächst die Oberschule „Am Wehlenteich“ und die Waldschule. Auch die städtische KITA „Villa Regenbogen“ erhält einen eigenen Internetauftritt.

Foto zur Meldung: Jetzt auch Sauna & Freizeitbad in neuem digitalem Look
Foto: Jetzt auch Sauna & Freizeitbad in neuem digitalem Look

Ein 4-faches "Gut Holz" für die Kegelanlage in Lauchhammer-Ost

(13. 02. 2020)

Pressemitteilung

 

Ein 4-faches „Gut Holz“ für die Kegelanlage in Lauchhammer-Ost

 

Sie ist ein echtes Schmuckstück geworden, die neue 4-Bahnen-Kegelanlage im Sportforum Lauchhammer-Ost. Eine Förderbrücke mit Tagebaulandschaft leuchtet im Schwarzlicht und sorgt bei fast allen Erstbesuchern für einen „Wow-Effekt“. So auch am 12. Februar 2020. Bernd  Kirchhöfer, Vorsitzender des Vorstandes der Kegler-Vereinigung Lauchhammer, lud zur offiziellen Eröffnung der Anlage ein. „Die Projektrealisierung war nicht einfach, aber die Stadt Lauchhammer stand uns immer zur Seite“,  betonte Bernd Kirchhöfer. Nach der Aufgabe des letztendlich nicht förderfähigen  8-Bahnen-Projektes im ehemaligen Gasthof „Krone“ einigten sich Kegler-Vereinigung und Stadt auf die Sanierung der Anlage im Sportforum. Die Stadt Lauchhammer unterstützte die Kegler bereits im Vorfeld der Sanierung bei der Beantragung von Fördermitteln, der Erstellung von Planungsunterlagen und Angebotsabfragen. „ Mit dem Ergebnis sind wir mehr als zufrieden“, verkündete der Vereinschef mit sichtlichem Stolz. Bürgermeister Roland Pohlenz hob das Engagement der rund 140 Vereinsmitglieder hervor. „ Ich weiß, dass die Kegelfreunde viele Arbeitsstunden in diese Anlage investiert haben. Dafür vielen Dank.“ Mir ist natürlich auch klar, dass die Unterstützung der Stadt weiter von Nöten ist“, so der Bürgermeister. Die Anlage benötigt noch einen Anbau mit entsprechenden Sanitär- und Umkleidekabinen. Förderanträge dazu sind bereits beim Land gestellt. Investiert wurden in die wettkampffähige 4-Bahnen-Kegelanlage bislang gut 210 000 €. Den größten Anteil übernahm der Landessportbund, den Rest teilten sich die Stadt Lauchhammer und der Verein.

Wettkampftechnisch hat die neue Anlage am 29. Februar 2020 Premiere. Dann richtet die Kegler-Vereinigung Lauchhammer die Landesvereinsmeisterschaften U 18 aus. Gerade in der Jugendarbeit ist der Verein sehr aktiv.  Mit 17 Kindern und Jugendlichen, davon spielen 15 aktiv in Wettbewerben, hat die Kegler-Vereinigung Lauchhammer die größte Nachwuchsabteilung aller Classic-Kegelvereine in Brandenburg.

Foto zur Meldung: Ein 4-faches "Gut Holz" für die Kegelanlage in Lauchhammer-Ost
Foto: Ein 4-faches "Gut Holz" für die Kegelanlage in Lauchhammer-Ost

Gesamtkonzept für Lauchhammer auf dem Weg

(07. 02. 2020)

Pressemitteilung

 

Gesamtkonzept für Lauchhammer wird erarbeitet

 

Die Notwendigkeit zur Erarbeitung eines Gesamtkonzeptes für die Stadt Lauchhammer ergibt sich aus den veränderten Rahmenbedingungen, insbesondere in den Bereichen Bergbausanierung und Grundwasserwiederanstieg. Die Auswirkungen des jahrzehntelangen  Braunkohleabbaus zeigen sich heute an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet. Besonders betroffen sind die Bereiche Wilhelm-Külz-Straße und  Pappelweg in Lauchhammer-Ost sowie die Schlosssiedlung in Lauchhammer-West. Zudem stehen zahlreiche Flächen aufgrund ausstehender Sanierungsmaßnahmen unter Bergaufsicht. Dazu kommt die Gefahr von Hochwasserereignissen durch die Schwarze Elster.

Durch die bevorstehende Standortaufgabe eines Bereiches der Wilhelm-Külz-Straße , die Privathaushalte und Gewerbebetriebe  betrifft, gelangte die besonders dramatische Situation der Stadt auch verstärkt in den Fokus der Landespolitik. In seiner Sitzung am 14.März 2019 beschloss der Landtag die Erarbeitung eines Gesamtkonzeptes für die Stadt Lauchhammer.

Lauchhammers Bürgermeister Roland Pohlenz verwies bereits  Mitte Februar 2019 in einem offenen Brief an den Ministerpräsidenten gemeinsam mit den Fraktionsvorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung darauf, dass ein verbindliches Gesamtkonzept für Lauchhammer unbedingt notwendig ist und schmerzlich vermisst wird. Die zeitliche Abfolge der im Stadtgebiet notwendigen Abwehrmaßnahmen gegen den Grundwasserwiederanstieg wurde von der Stadtverwaltung immer wieder kritisiert.  „Vom Gesamtkonzept erhoffe ich mir, dass wir als Verwaltung endlich Planungssicherheit für die weitere infrastrukturelle Entwicklung im gesamten Stadtgebiet bekommen“, so der Bürgermeister.

Das Gesamtkonzept soll einerseits alle Gefährdungssituationen erfassen und bewerten und andererseits konkrete Maßnahmen ableiten, um  die Stadtentwicklung unter dem Blickwinkel der Bergbausanierung  infrastrukturell zukunftssicher gestalten zu können.

Gemäß Landtagsbeschluss soll die Erarbeitung des Gesamtkonzeptes unter Einbindung der LMBV als verantwortlichem Bergbausanierungsunternehmen, dem Land Brandenburg und allen beteiligten öffentlichen Stellen erfolgen. Zu diesem Zweck wurde eine Lenkungsgruppe gebildet, bestehend aus der Stadt Lauchhammer, dem Landkreis OSL, dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung und der LMBV. Die erste Sitzung der Lenkungsgruppe fand am 13. Januar 2020 statt. Mit der Umsetzung des Gesamtkonzeptes wurde die Firma GICON Großmann Ingenieur Consult GmbH aus Dresden beauftragt. In den Stadtverordnetenversammlungen am 17. Juni 2020, 16. September 2020 und 02. Dezember 2020 wird öffentlich  über den Sachstand des Konzeptes informiert. Das Gesamtkonzept für die Stadt Lauchhammer soll am 30. Oktober 2020 vorliegen.

Foto zur Meldung: Gesamtkonzept für Lauchhammer auf dem Weg
Foto: Gesamtkonzept für Lauchhammer auf dem Weg

Fünf Menschenleben gerettet

(27. 01. 2020)

Pressemitteilung

 

Feuerwehr-Ehrenkreuz für Kamerad Matthias  Leisner

 

Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lauchhammer am 24. Januar 2020 im Kulturhaus wurde Kamerad Matthias Leisner mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet. Die Auszeichnung nahm Lauchhammers Bürgermeister Roland Pohlenz persönlich vor. Matthias Leisner rettete bei Einsätzen in den Jahren 2004, 2012, 2013, 2015 und 2019 insgesamt fünf Menschen bei Gebäude- und Zimmerbränden das Leben. Kamerad Leisner ist Hauptlöschmeister und seit  1988 Mitglied des Löschzuges Lauchhammer-West. Zu den weiteren Gratulanten gehörten Kreisbrandmeister Tobias Pelzer und Stadtwehrführer Silvio Spiegel.

Das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold und Silber wird seit 1974 vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes für hervorragende Leistungen im Feuerlöschwesen, besonders mutiges Verhalten im Einsatz der Feuerwehr sowie an Feuerwehrleute, die sich in besonders erheblicher eigener Lebensgefahr befunden haben, verliehen. Es handelt sich um ein vom Bundespräsidenten genehmigtes Ehrenzeichen.

Foto zur Meldung: Fünf Menschenleben gerettet
Foto: Feuerwehr-Ehrenkreuz für Matthias Leisner

Freiwillige Feuerwehr zog Bilanz

(27. 01. 2020)

Pressemitteilung

 

Freiwillige Feuerwehr Lauchhammer zog Bilanz

 

Mit 176 Einsätzen und 3355 Einsatzstunden verlief das Jahr 2019 im Vergleich zu 2018 (231 Einsätze, 6295 Einsatzstunden) für die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr etwas ruhiger. Einsatzreichster Monat war der Juni 2019 mit 27 Alarmierungen, berichtete Stadtwehrführer Silvio Spiegel auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr am 24. Januar 2020 im Kulturhaus Lauchhammer-Mitte. In der Einsatzstatistik dominierten die Hilfeleistungen. Insgesamt 80 Mal rückte die Feuerwehr diesbezüglich aus.

Neben der weiteren Truppmannausbildung steht 2020 u.a. die Regelung und Anpassung  der Aufwandsentschädigungen auf der Agenda der Feuerwehr. Auch Lauchhammers Bürgermeister Roland Pohlenz vertritt die Auffassung, dass hier nachgebessert werden muss. Anstatt des üblichen Grußwortes verglich das Stadtoberhaupt anhand des“ Berichtes über die Querschnittsprüfung des Brandschutzes im Landkreis OSL“  die  Positionen der Stadt Lauchhammer in den verschiedenen brandschutztechnischen Bereichen.  Roland Pohlenz bedankte sich bei allen Kameradinnen und Kameraden sowie deren Angehörigen für die vorbildliche Einsatzbereitschaft.

In Lauchhammer sind derzeit 115 Kameradinnen und Kameraden in der FF aktiv. Dazu kommen  89 Kinder und Jugendliche der Jugendfeuerwehr. Weitere 27 Mitglieder gehören zur Alters- und Ehrenabteilung.

Auf der Jahreshauptversammlung wurden wieder zahlreiche Beförderungen, Ernennungen und Auszeichnungen vorgenommen. Für die Rettung von 5 Menschenleben bei Brandeinsätzen in den letzten Jahren erhielt Kamerad Matthias Leisner das “Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz“ in Silber. 27 Kameradinnen und Kameraden wurden befördert. Christian Janke wurde zum Zugführer ernannt, Mario Herrmann zum Ortswehrführer, Gerd Paulo zum stellv. Ortswehrführer und Tobias Leisner zum stellv. Zugführer. Jugendfeuerwehrwartin / Jugendfeuerwehrwart wurden Kerstin Siebenhaar, Anja Jagielski, Thomas Englich und Marco Kleinichen. Zum Gruppenführer wurde Thomas Manig ernannt. Weitere 8 Kameraden erhielten die Medaille für „Treue Dienste in der Freiwilligen Feuerwehr“ in Kupfer, Bronze und Silber.

Foto zur Meldung: Freiwillige Feuerwehr zog Bilanz
Foto: Freiwillige Feuerwehr zog Bilanz

Neujahrstreffen der Selbsthilfegruppensprecher im MGH LH

(24. 01. 2020)

Pressemitteilung

 

Neujahrstreffen der Selbsthilfegruppensprecher des Landkreises

 

REKOSI steht für Regionale Kontaktstelle für Selbsthilfe- und Interessengruppen. Der Hauptsitz befindet sich im Mehrgenerationenhaus Lauchhammer. Koordinatorin Manuela Krengel lud am 23. Januar 2020 alle Selbsthilfegruppensprecher zu einem Neujahrstreffen ein.

Die Veranstaltung in der Aula des Mehrgenerationenhauses  eröffnete  Lauchhammers Bürgermeister Roland Pohlenz. Der Bürgermeister würdigte das Engagement der vielen Mitglieder und wünschte allen weiterhin viel Kraft und Zuversicht. Ziel jeder Selbsthilfegruppe ist eine positive Veränderung der Lebenssituation des Einzelnen mit möglichst nachhaltiger Wirkung.

Die Selbsthilfegruppen „Prostata“ und „Schmerz“ aus Senftenberg berichteten eindrucksvoll über ihre Erfahrungen. Der Austausch untereinander helfe, niemals den Mut zu verlieren und mit Optimismus die Zukunft zu meistern. Deutschlandweit sind mehr als 3,5 Mio Menschen in Selbsthilfegruppen organisiert. Allein im Landkreis OSL gibt es mehr als 120 solcher Gruppen.

Die nächste Veranstaltung der REKOSI findet am 24. Februar 2020 im MGH Lauchhammer statt. Von 10 – 12 Uhr gibt es im Rahmen des Workshops Deeskalationstraining Tipps, wie man Gefahrensituationen gewaltfrei lösen und verlassen kann.

Ein weiterer Höhepunkt ist der große Selbsthilfe- und Gesundheitstag am 21. März 2020, ebenfalls im MGH Lauchhammer. Weitere REKOSI-Beratungsstellen befinden sich in Senftenberg, ASB- Begegnungsstätte, Kormoranstr. 1 und in Vetschau, Bürgerhaus, August-Bebel- Str. 9. Optional sind auch Beratungen in Ortrand , Großräschen und Lübbenau möglich. Ansprechpartnerin und Koordinatorin  ist Manuela Krengel, Tel.: ( 03574 ) 46 46 58.

Foto zur Meldung: Neujahrstreffen der Selbsthilfegruppensprecher im MGH LH
Foto: Neujahrstreffen der Selbsthilfegruppensprecher im MGH LH

Baumrodungen zur Trinkwassersicherheit

(23. 01. 2020)

Pressemitteilung

 

Baumrodungen im Stadtgebiet zur Trinkwassersicherheit

 

In den letzten Tagen erreichten die Stadtverwaltung Lauchhammer zahlreiche Anfragen zu den Baumrodungsarbeiten in mehreren Bereichen des Stadtgebietes. Im Auftrag des WAL führt hier die Firma Donner aus Bronkow eine Trassenpflege der Trinkwasserhauptversorgungsleitung  (BN 1000) durch. Entfernt werden Bäume und Aufwuchs, danach erfolgt die Mulchung der Trasse. Die Maßnahmen sind notwendig, damit der WAL im Schadensfall unkomplizierten Zugang zur Trinkwasserleitung an allen wichtigen Abschnitten hat und die Versorgung  schnellstmöglich wieder gewährleistet werden kann. Die Bauarbeiten finden unter Berücksichtigung aller Naturschutzbelange statt und werden Ende Februar 2020 beendet sein.

Foto zur Meldung: Baumrodungen zur Trinkwassersicherheit
Foto: Baumrodungen zur Trinkwassersicherheit

Aufnahme von Lichtbildern im Bürgerbüro erst ab Januar 2023

(23. 01. 2020)

Aufgrund zahlreicher Anfragen der Einwohner weisen wir darauf hin, dass die Aufnahme von Lichtbildern im Bürgerbüro für Personalausweise und Reisepässe nach derzeitigem Stand nicht vor dem Jahr 2023 erfolgen wird.

Foto zur Meldung: Aufnahme von Lichtbildern im Bürgerbüro erst ab Januar 2023
Foto: Aufnahme von Lichtbildern im Bürgerbüro erst ab Januar 2023

10 WLAN-Hotspots für Lauchhammer

(22. 01. 2020)

Pressemitteilung

 

10 WLAN-Hotspots für Lauchhammer

 

„Brandenburg WLAN-kostenloser Hotspot“ steht auf dem Schild, das Lauchhammers Bürgermeister Roland Pohlenz und Grünewaldes Ortsvorsteher Reinhard Lanzke am 22. Januar 2020 am Gebäude des Ortsteilzentrums Grünewalde anbrachten. Im Umkreis von 80 Metern kann man hier unbegrenzt im Internet surfen.  Die Patienten der Arztpraxis im Ortsteilzentrum nutzen dieses Angebot bereits. Insgesamt 10 solcher Hotspots sind für Lauchhammer vorgesehen.

Neben  Grünewalde werden auch die Ortsteilzentren in Kleinleipisch und Kostebrau mit WLAN ausgestattet. Weitere Hotspots erhalten die Standorte

  • Strandbereich Grünewalder Lauch
  • Bürgerbüro in Lauchhammer-Mitte
  • Sauna & Freizeitbad
  • Kunstgussmuseum
  • Rathaus Lauchhammer-Süd
  • Schlosspark Lauchhammer-West
  • Bahnhof Lauchhammer-West.

Das Projekt ist eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft und Energie. Die Landesregierung zahlt für die Installation, den Betrieb und die Wartung der ca. 1200 WLAN-Hotspots landesweit in den kommenden 5 Jahren etwa 5 Millionen Euro. Mit der Umsetzung des Projektes ist nach europaweiter Ausschreibung die Vodafone GmbH beauftragt worden.

Drei gute Gründe für die Oberschule "Am Wehlenteich"

(17. 01. 2020)

Pressemitteilung

 

 

Drei gute Gründe für die Oberschule „Am Wehlenteich“

Schüler aus allen Grundschulen der Stadt Lauchhammer und Umgebung informierten sich mit ihren Eltern am 16. Januar 2020 über die Angebote und Möglichkeiten der Oberschule „Am Wehlenteich“. Beim Tag der offenen Tür präsentierten Schüler und Lehrer praxisnah ihre Schule. Schulleiterin Andrea Richter verwies dabei auf 3 Hauptgründe, die für die Bildungseinrichtung in Lauchhammer sprechen. „ Bei uns können Schüler jeden Schulabschluss erreichen, der im Land Brandenburg möglich ist. Seit 9 Jahren sind wir zudem „Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung“ .  Des Weiteren leisten  wir eine aktive Schulsozialarbeit, in deren Projekten die Schüler vielfältige soziale Kompetenzen erwerben.“

Konkret heißt das: Die Schüler können  nach der Oberschule auch zum Abitur gehen. Im Rahmen der Berufsorientierung werden viele praktische Erfahrungen in Betrieben der Region vermittelt .  Die Oberschule arbeitet diesbezüglich mit 23 Kooperationspartnern aus der Wirtschaft zusammen. Im Sozialbereich bieten verschiedenste Projekte alle Möglichkeiten der kreativen Entfaltung, sogar eine Filmcrew ist als „Zeitenspringer“ auf den Spuren der Geschichte der Stadt und Region unterwegs.

Und nicht zu vergessen – die Oberschule „Am Wehlenteich“ ist eine Ganztagsschule. Neben Förderunterricht und Hausaufgabenstunde  gibt es nachmittags auch viele Möglichkeiten der sportlichen Betätigung.

Übrigens, das INISEK-Projekt „Grünes Klassenzimmer“ wird in diesem Jahr ganz im Zeichen des Insektenschutzes stehen. Daran wird schon jetzt intensiv gearbeitet.

2020 geänderte Öffnungszeiten in der SeeCampus Bibliothek

(06. 01. 2020)
Montag 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr10:00 - 12:00 Uhr10:00 - 12:00 Uhr10:00 - 12:00 Uhr10:00 - 12:00 Uhr10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch geschlossen    
Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

 

Dauerausstellung "Stadtmodell" offiziell eröffnet

(03. 12. 2019)

Pressemitteilung

 

Dauerausstellung „Stadtmodell“ offiziell eröffnet

 

Bürgermeister Roland Pohlenz eröffnete am 2.Dezember 2019 im Beisein von Initiatoren und Unterstützern sowie Pressevertretern offiziell die Ausstellung des Stadtmodells im Rathaus Lauchhammer. Das Stadtmodell befindet sich im ehemaligen Warteraum des Einwohnermeldeamtes.

„ Das Modell macht die Industriegeschichte unserer Stadt auf eindrucksvolle Art transparent.“, so Bürgermeister Roland Pohlenz.

Es zeigt die Stadt Lauchhammer in den 1980er Jahren  mit all seinen Industrieanlagen. Idee und Realisierung gehen auf das Konto von Fred Hocker und seinem Jugend-forscht-Team.

Der Ausstellungsraum wurde vom Kultur- und Heimatverein Lauchhammer mit historischen Fotos gestaltet. Auf einem Monitor können Besucher auch einen Film über die Entwicklung der Braunkohlenindustrie in Lauchhammer sehen. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung besichtigt werden.

Neuer Internetauftritt

(22. 11. 2019)

Pressemitteilung

 

Stadt Lauchhammer präsentiert sich im Netz neu

 

Im neuen „digitalem Gewand“ präsentiert sich die neue Homepage der Stadt. Die neue Internetseite ist seit dem 21. November 2019 online. Auf der Startseite findet der Besucher in den News „Auf einen Blick“ jetzt auch die eigenproduzierten Videos zu den einzelnen Themen. Zum städtischen Youtube-Kanal gelangt man über den Button am unteren Ende der Startseite.

Neu ist das Bürgerportal „Maerker“, eine elektronische Plattform zur Mitteilung von Infrastrukturproblemen, wie defekten Straßenlaternen oder gefährlichen Schlaglöchern in den Straßen. Damit soll ein aktiver Dialog der Bürger mit der Verwaltung gefördert werden, um schnellere Problemlösungen zu ermöglichen.

Neustadt 1 im Rahmen des Stadtumbaus aufgewertet

(19. 11. 2019)

Pressemitteilung

 

Richard-Wagner-Straße am 15.11.19 freigegeben

 

Auf einer Länge von 425 Metern wurde der Straßenraum mit den anschließenden Gehwegen der Richard-Wagner-Straße in der Neustadt 1 rekonstruiert. Die Fahrbahn wurde asphaltiert und mit beidseitigen Rinnen aus Pflaster wiederhergestellt. Die Fahrbahnübergangsbereiche sind behindertengerecht gestaltet worden.

Als Ausstattungsgegenstände wurden vor der Ladenzeile Sitzbänke, Abfalleimer und Fahrradständer  aufgestellt.  Einarmige LED-Leuchten sowie zweiarmige LED-Leuchten entlang der Stellplätze und der Ladenzeile dienen als Straßenbeleuchtung. Die Anzahl der Leuchten wurde von 11 auf 19 erhöht.

Bürgermeister Roland Pohlenz  gab am 15. November 2019 die Richard-Wagner- Straße offiziell  wieder frei. „Mit dieser grundhaften Sanierung hat sich der Gesamteindruck in der Neustadt 1 deutlich verbessert.“, so das Stadtoberhaupt. Rund 1 Mio. € wurden hier im Rahmen der Städtebauförderung investiert, 300 000 € beträgt der Eigenanteil der Stadt Lauchhammer. Bauausführende Firma war die Rohr- und Tiefbau GmbH Lauchhammer.

Zur weiteren Aufwertung und Belebung  des sanierten Bereiches werden in den nächsten Tagen  Rotdornbäume  gepflanzt.

Entschlammung des Binnengrabens

(12. 11. 2019)

Schlamm aus dem Binnengraben wird in Absatzbecken verbracht

Der Gewässerverband "Kleine Elster-Pulsnitz" wird ab 18. November 2019 über die Rahmenvereinbarung mit der LMBV die Entschlammung des Plessa-Dolsthaidaer Binnengrabens ab Bereich Zollhausgasse LH-West bis zur Schradenbrücke L 63/B 169 durchführen.

Da der Eisenhydroxidaushub (EHS) im Bereich des Schlossparks nicht grabenbegleitend abgelegt werden kann, wird der Schlamm gleich nach der Ausbaggerung in ein dafür errichtetes Absetzbecken transportiert. Dieses wurde in der vergangenen Woche  an der Tettauer Str.  in Lauchhammer-West errichtet.  Der Gewässerverband  „Kleine Elster Pulsnitz“ hat dafür die Flächen vom dortigen Eigentümer gepachtet.

Die Entschlammung des Grabens wird im Bereich Schlosspark beginnen und bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Der Schlammabsatz einschließlich der Rückbau des Beckens sollen bis Ende April 2020 abgeschlossen sein.

L 60 wieder freigegeben

(12. 11. 2019)

Im Zuge von Sanierungsarbeiten im Altkippengebiet und dem parallelen Rückbau der Flutungsleitung zum Bergheider See musste die Landstraße 60 im Abschnitt C 2 zwischen Lauchhammer und Lichterfeld gesperrt werden. Der Neuaufbau des rund 3,3 km langen Abschnittes auf ein geogitterbewährtes Sicherungspolster, das die Setzung der Straße verhindert, erfolgte im Auftrag der LMBV durch die Baufirma Amand schneller als geplant. Die Beendigung des Straßenausbaus war ursprünglich erst Ende des Jahres erwartet worden.

Die direkte Verbindung zwischen Lauchhammer und Lichterfeld wurde daher bereits am Montag, dem 11. November 2019, um 10:00 Uhr durch die LMBV freigegeben. Den symbolischen Banddurchschnitt vollzogen Landrat Siegurd Heinze, Lauchhammers Bürgermeister Roland Pohlenz sowie jeweils ein Vertreter der LMBV und der Baufirma Amand. Bürgermeister Roland Pohlenz betonte die Wichtigkeit der Straße als schnelle Verbindung zwischen den Stadt- und Ortsteilen der Stadt Lauchhammer.

 

Schicksal Treuhand-Treuhand-Schicksale

(12. 11. 2019)

Eine Ausstellung der Rosa-Luxemburg-Stiftung in der Friedensgedächtniskirche

Bis zum 23.11.2019  kann die Ausstellung über die Tätigkeiten der Treuhandanstalt unmittelbar nach der politischen Wende besichtigt werden. Die Wanderausstellung dokumentiert Treuhand-Geschichte durch ostdeutsche Lebensgeschichten.

Das Buch „Schicksal Treuhand-Treuhand-Schicksale“ mit Erzählungen von Zeitzeugen ist in der Friedensgedächtniskirche Lauchhammer-Ost kostenlos erhältlich. Betreut wir die Ausstellung durch Mitglieder des Traditionsvereins Braunkohle Lauchhammer e.V.

Öffnungszeiten bis 23.11.2019:

Dienstag bis Freitag von 10 – 17 Uhr,    

Samstag und Sonntag von 13 – 17 Uhr.

Bessere Radtourenorientierung durch Knotenpunktwegweiser

(12. 11. 2019)

Radwanderer können sich im Landkreis OSL künftig an Knotenpunktwegweisern orientieren.         Über 100 solcher Knotenpunkte werden derzeit landkreisweit aufgestellt. Die 8 Wegweiser im Stadtgebiet von  Lauchhammer sind bereits installiert.

Die Zielwegweiser haben eine Nummer als Aufsatz auf der Spitze des Pfostens. Auf den Routenwegweisern befinden sich die Nummern der benachbarten Knotenpunkte. Zusätzlich informieren Tafeln mit Karten über die Lage der Knotenpunkte in der Umgebung.

Knotenpunktwegweiser in Lauchhammer befinden sich an der Tettauer Str. / Abzweig Weg zur Schradenbrücke, an der Berliner Str. / Elsterwerdaer Str., an der Straße nach Bärhaus, an der Weidmannsruher Str., an der Kostebrauer Str. LH-Ost, an der Straße zum Windpark Abzweig Bergheider See in Kostebrau, an der Alten Bockwitzer Str. Niederlausitzer Heideweg in Kleinleipisch und an der Lauchstraße in Grünewalde.

Die Idee der Knotenpunktbeschilderung wurde aus den Benelux-Staaten übernommen. Viele Landkreise in Brandenburg haben diese Beschilderungsweise bereits umgesetzt oder planen deren

Einführung.

Was fehlt mir in meinem Leben? Erste Kinder und Jugendkonferenz

(12. 11. 2019)

Das Land Brandenburg fördert gemeinsam mit Kommunalverwaltungen, Kommunalpolitikern, Schulen und Fachkräften der Sozialarbeit die Entwicklung einer Kinder- und Jugendbeteiligungskultur.

Zu diesem Thema fand am 30. Oktober  2019 im Mehrgenerationenhaus Lauchhammer, Alte Gartenstraße 24, die erste Kinder- und Jugendkonferenz statt. Rund 100 Schülerinnen und Schüler von der 4. bis zur 12. Klasse aus allen Schulen der Stadt Lauchhammer und dem Emil-Fischer-Gymnasium beschäftigten sich in 8 Arbeitsgruppen mit dem Thema „Was fehlt mir in meinem Leben“. Auf Flippcharts schrieben sie ihre Sichtweisen und Ideen zu folgenden Fragestellungen auf:

Was fehlt mir an Mobilität? Was fehlt mir in meiner Familie? Was fehlt mir in meiner Freizeit? Was fehlt mir an Bewegungsangeboten? Was fehlt mir, um gesund zu bleiben? Was fehlt mir in meiner Schule?

Die Kinder und Jugendlichen machten sich viele Gedanken über ihr Leben und ihre Stadt. Am Ende standen viele kreative Ideen und Wünsche auf den einzelnen Flippcharts.

In den anschließenden 8 Workshops ging es um die künstlerische Umsetzung u.a. in den Bereichen Musik, Gesang, Poetry Slam, Malen, Actionpainting, Film/Medien und Theater.

Moderiert wurde die Konferenz von Mitarbeitern des Kompetenzzentrums Kinder und Jugendbeteiligung Brandenburg. Die Arbeitsgruppen und Workshops gestalteten u.a. Studenten der Unis Potsdam und Cottbus. Weitere Unterstützung ermöglichten die Netzwerkstelle „Jugendarbeit und demokratische Kultur“ des Landkreises  und die Jugendsozialarbeiter. Die Bereitstellung der Räumlichkeiten im MGH Lauchhammer und die Betreuung durch den Kooperationsanstiftung e.V. trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Vor Lehrkräften, Abgeordneten und Mitarbeitern aus allen Fachbereichen der Stadtverwaltung Lauchhammer wurden die Ergebnisse in der Aula des Mehrgenerationenhauses präsentiert. Musikstücke, selbst geschriebene Lieder und Gedichte, Tanz- und Theaterdarbietungen sowie kreative Bilder begeisterten die Anwesenden.

Alle Ergebnisse der Kinder- und Jugendkonferenz wurden dokumentiert und werden zeitnah ausgewertet sowie mit den Kindern und Jugendlichen in weiteren Arbeitsgruppen nachbereitet. Damit will die Stadtverwaltung und das Stadtparlament Lauchhammer dem Beteiligungsrecht von Kindern und Jugendlichen künftig auf allen Ebenen der Kommunalpolitik besser gerecht werden.

Foto: Stadt Lauchhammer

An der ersten Kinder-und Jugendkonferenz beteiligten sich rund 100 Schülerinnen und Schüler aller Schulen der Stadt Lauchhammer und des Emil-Fischer-Gymnasiums

 

Foto zur Meldung: Was fehlt mir in meinem Leben? Erste Kinder und Jugendkonferenz
Foto: Was fehlt mir in meinem Leben? Erste Kinder und Jugendkonferenz

4-Bahnen-Kegelanlage auf gutem Weg

(05. 11. 2019)

Pressemitteilung

 

4-Bahnen-Kegelanlage in Lauchhammer-Ost auf gutem Weg

 

Im Sportforum Lauchhammer-Ost entsteht eine neue wettkampffähige 4- Bahnen-Kegelanlage. Nachdem das Vorhaben „Kegelsportzentrum im ehemaligen Gasthof Krone“  aus finanziellen und fördertechnischen Gründen nicht weiter verfolgt werden konnte, suchte die Stadt Lauchhammer gemeinsam mit der Kegler-Vereinigung und den Abgeordneten nach einer alternativen Lösung  zur kurzfristigen Verbesserung der Trainings- und Wettkampfbedingungen. Man verständigte sich auf die Sanierung des Sportgebäudes im Sportforum Lauchhammer-Ost. Ein Kompromiss, mit dem die Kegelsportfreunde inzwischen ganz gut leben können, bestätigt der Vorsitzende des Vorstandes der Kegler-Vereinigung Lauchhammer, Bernd Kirchhöfer. Allerdings dürfe man im kommenden Jahr nicht die Errichtung eines Sozialtraktes für die neue Anlage aus den Augen verlieren. Aufwertungen wären auch in der Kegelanlage in Lauchhammer-Mitte 2019 notwendig, so Kirchhöfer.

Die Stadt Lauchhammer hat die Kegelsportler schon im Vorfeld der Sanierung tatkräftig unterstützt, sei es bei der Erstellung der für die Beantragung der Fördermittel notwendigen Planungsunterlagen, bei der Formulierung diverser Anträge, bis zu Hinweisen für eine qualifizierte Angebotsabfrage. Das wisse man im Verein durchaus zu schätzen, betont Bernd Kirchhöfer.

Vor allem in der Jugendarbeit ist der Verein sehr engagiert. Mit 17 Kindern und Jugendlichen, davon spielen 15 aktiv in Wettbewerben, hat die Kegler-Vereinigung Lauchhammer die größte Nachwuchsabteilung aller Classic-Kegelvereine im Land Brandenburg.

Für die rund 140 Vereinsmitglieder werden sich die Wettkampfbedingungen 2020 also deutlich verbessern. Bis zum Jahresende soll die Sanierung der 4-Bahnen-Kegelanlage abgeschlossen sein.   Die offizielle Einweihung soll voraussichtlich am 14. Januar 2020 erfolgen.

Stadtmodell kann ab sofort im Rathaus besichtigt werden

(25. 10. 2019)

Pressemitteilung

Stadtmodell kann jetzt im Rathaus besichtigt werden

 

Das Modell der Stadt Lauchhammer wurde im Rahmen des  4. Stadtfestes Anfang Juli  2019 im Schlosspark zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Es zeigt die Stadt Lauchhammer in den 1980er Jahren  mit all seinen Industrieanlagen. Idee und Realisierung gehen auf das Konto von Fred Hocker und seinem Jugend-forscht-Team. Das Modell verdeutlicht eindrucksvoll, wie die Braunkohle- und Schwermaschinenbau-Industrie das Stadtterritorium geprägt und dominiert hat. Arbeiten und Wohnen waren unmittelbar miteinander verflochten. Brikettfabriken und Kraftwerke befanden sich teilweise mitten im Stadtgebiet. Das Modell zeigt aber auch, wie gravierend  sich die Stadt durch den Rückbau der Industrieanlagen nach der politischen Wende verändert hat.

Auf dem Stadtfest erregte das Modell  bereits große Aufmerksamkeit. Initiator Fred Hocker konnte den Besucherandrang kaum bewältigen. Bürgermeister Roland Pohlenz würdigte das Engagement von Fred Hocker, den Jugendlichen und allen Unterstützern des Projektes.

Nach einigen Ausbesserungen hat das Stadtmodell nun seinen festen Platz im Rathaus in Lauchhammer-Süd gefunden. Es befindet sich im ehemaligen Warteraum des Einwohnermeldeamtes und kann ab sofort während der Öffnungszeiten der Verwaltung besichtigt werden.

Demnächst werden durch den Kultur- und Heimatverein Lauchhammer die Wände des Ausstellungsraumes mit historischen Fotos aus dem Stadtgebiet gestaltet.

Übrigens, im Foyer des Rathauses ist auch das Modell des neuen Rathauses ausgestellt. Nach dessen Fertigstellung im Stadtzentrum wird dort natürlich auch das Stadtmodell einen würdigen Platz finden.

Orgel in der Schlosskirche intoniert

(25. 10. 2019)

Pressemitteilung

 

Orgel in der Schlosskirche Lauchhammer intoniert

 

Die Intonation ist die klangliche Gestaltung der Orgelpfeifen. Diese werden mit Spezialwerkzeugen bearbeitet, um Klangfarbe und Lautstärke zu verändern und einen klaren Ton zu erzeugen.

Außerdem müssen alle Register in sich wie auch zueinander in Klangcharakter und Lautstärke ausgeglichen und gestimmt werden. Die Intonation der Orgel in der Lauchhammeraner Schlosskirche erfolgte vom 23.-25.10.2019 durch den Orgelbaufachbetrieb Hüfken aus Halberstadt.

Über diesen höchst interessanten  Klangprozess informierte sich auch Bürgermeister Roland Pohlenz. „Als Eigentümer der Kirche freut sich die Stadt ganz besonders, dass die Schlosskirche mit der neuen Orgel nach langer Zeit wieder vollendet wird“.

Die feierliche Einweihung der neuen Orgel im Schlosspark Lauchhammer-West findet  am Reformationstag, dem 31. Oktober 2019, um 10 Uhr statt. Um 14 Uhr gibt das Blechbläserensemble Harmonic Brass ein Konzert. Der Eintritt ist an beiden Veranstaltungen frei.

Innovation aus Lauchhammer

(23. 10. 2019)

Pressemitteilung

 

Bürgermeister Roland Pohlenz  gratuliert

IKR Richter Group zu Weltneuheit

 

Eine innovative Erfindung aus Lauchhammer sorgt  seit Wochen für große Aufmerksamkeit in der Branche der Industriereinigung. Am 21. Oktober 2019 informierte sich Bürgermeister Roland Pohlenz über die Erfindung der IKR Richter Group mit Sitz im Industriepark Lauchhammer-Süd. Es handelt sich um einen Aluminium-Wasch-Tisch zum Reinigen von schadstoffbelasteten Werkstoffen.

Bisher mussten belastete Werkstoffe manuell gereinigt werden. Beim neuen Aluminium-Tisch werden industrielle Werkstoffe in eine drehbare Armatur eingespannt und von allen Seiten mit einem Wasserdruck von bis zu 3500 bar behandelt. Da der Wasch-Tisch in einem Spezialcontainer betrieben wird, können keine Gase nach außen entweichen. Für die Fachkräfte entfällt  somit auch das Tragen von Ganzkörper-Schutzanzügen. „Bei der BASF Schwarzheide sind die Experten begeistert“,  erzählte Geschäftsführer Peter Richter.

Bürgermeister Roland Pohlenz gratulierte Peter Richter zu dieser innovativen Leistung seines Unternehmens. „ Es erfüllt mich mit Stolz, wenn ich sehe, dass bei der IKR Richter Group nicht nur Arbeit gesichert wird, sondern auch technologischer Fortschritt ein fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie ist.“

Derzeit läuft die Patentierung für den Aluminium-Wasch-Tisch. Die IKR Richter Group ist bereits im Besitz mehrerer  Patente im Sektor der externen Rohrreinigung. Im kommenden Jahr will man weitere 1,5 Millionen Euro in Innovation investieren.

Foto zur Meldung: Innovation aus Lauchhammer
Foto: Bürgermeister Roland Pohlenz informiert sich bei GF Peter Richter (rechts) über die Innovation Aluminium-Wasch-Tisch.

Skateranlage wieder freigegeben

(21. 10. 2019)

Pressemitteilung

 

Skateranlage in Lauchhammer-Ost ab 21.10.19 wieder freigegeben

 

Nach dem Einbau einer neuen Asphaltdecke durch die Firma Kutter haben Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Lauchhammer in der 42. Kalenderwoche die einzelnen Skaterelemente wieder auf dem Platz installiert. Bedingt durch eine notwendige  Trocknungsphase der Silikonabdichtungen zwischen den Modulen, wird der Skaterplatz  am kommenden  Montag, dem 21.Oktober 2019, wieder freigegeben. Die Skateranlage im Sportforum Lauchhammer-Ost befindet sich seit 2010 auf dem Gelände des ehemaligen  Freibades.  Bekannt ist die Anlage vor allem durch Events wie „Skate-Rock-Jam.“

 

Trotz Regen gut besuchtes Drachenfest

(17. 10. 2019)

Pressemitteilung

 

Trotz Regen gut besuchtes Drachenfest in Lauchhammer

 

Nach einem verregneten Vormittag hatte der „Wettergott“ wohl  doch etwas Mitleid mit dem Drachenfest am 16. Oktober 2019 im Schlosspark Lauchhammer-West. Mittags klarte es zumindest  vorübergehend auf und das nutzten viele Besucher, um ihre Drachen in die Luft zu bringen  und/oder einige Runden mit der Parkbahn zu drehen. Letztere fuhr laut Fahrplan zum letzten Mal in diesem Jahr. Ein Blick in den diesjährigen Adventskalender der Stadt Lauchhammer lohnt sich diesbezüglich. Mehr wird nicht verraten.

Tiergehege landesweit präsent

(17. 10. 2019)

Pressemitteilung

 

Tiergehege  Lauchhammer landesweit präsent

 

Das städtische Tiergehege im Schlosspark Lauchhammer-West ist schon lange kein Geheimtipp mehr und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt, sogar landesweit. Zum Kastanien- und Eichelankauf am 12. Oktober 2019 war auch ein Team vom RBB-Fernsehen vor Ort. Gedreht wurde eine Wetterpräsentation für die Abendschau, gespickt mit Interviews und Informationen über das Tiergehege und dessen Betreuer Kevin Theiler. Fleißige Sammler brachten 1239,5 Kilogramm Eicheln und 2471,5 Kilogramm Kastanien in den Schlosspark. „Das ist deutlich mehr als 2018“, freute sich Kevin Theiler. „Bei den Kastanien hat sich die angelieferte Menge sogar mehr als verdreifacht“.

Somit sind die Tiere im kommenden Winter bestens versorgt. Das RBB-Team war sichtlich beeindruckt vom großen Interesse  der Bevölkerung. Sie waren bereits 2018 mit dabei und versprachen, auch 2020 wiederzukommen.

Tiergehege Lauchhammer landesweit präsent

(15. 10. 2019)

Pressemitteilung

 

Tiergehege  Lauchhammer landesweit präsent

 

Das städtische Tiergehege im Schlosspark Lauchhammer-West ist schon lange kein Geheimtipp mehr und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt, sogar landesweit. Zum Kastanien- und Eichelankauf am 12. Oktober 2019 war auch ein Team vom RBB-Fernsehen vor Ort. Gedreht wurde eine Wetterpräsentation für die Abendschau, gespickt mit Interviews und Informationen über das Tiergehege und dessen Betreuer Kevin Theiler. Fleißige Sammler brachten 1239,5 Kilogramm Eicheln und 2471,5 Kilogramm Kastanien in den Schlosspark. „Das ist deutlich mehr als 2018“, freute sich Kevin Theiler. „Bei den Kastanien hat sich die angelieferte Menge sogar mehr als verdreifacht“.

Somit sind die Tiere im kommenden Winter bestens versorgt. Das RBB-Team war sichtlich beeindruckt vom großen Interesse  der Bevölkerung. Sie waren bereits 2018 mit dabei und versprachen, auch 2020 wiederzukommen.

Orgeleinbau in der Schlosskirche

(15. 10. 2019)

Pressemitteilung

 

Einbau der neuen Orgel in der Schlosskirche hat begonnen

 

Die Bemühungen des Fördervereins Schlosskirche Lauchhammer-West um eine neue Orgel sind 2019 von Erfolg gekrönt. Über Kollekten, Fördergelder und Spenden wurde die Finanzierung für das Instrument gesichert.

Am 07. Oktober 2019 begann die beauftragte Orgelbaufirma Hüfken aus Halberstadt mit dem Einbau.

Mitte der 1980er Jahre musste die alte Orgel aufgrund von Wurmbefall demontiert werden. Der Förderverein  sammelt seit seiner Gründung im Jahr 2004 unermüdlich Geld, um die „Königin der Instrumente“ wieder in die Schlosskirche zurückzuholen.

Am 11. Oktober konnte der 1. Bauabschnitt abgeschlossen werden. Vom 22. bis 25. Oktober folgt die Intonation, das Einstellen der Töne.

Die feierliche Einweihung findet am 31. Oktober 2019 um 10 Uhr im Rahmen einer Festveranstaltung  statt. Um 14 Uhr gibt das Blechbläser-Ensemble Harmonic Brass ein Konzert. Der Eintritt ist bei beiden Veranstaltungen frei. Kostenlose Karten (solange der Vorrat reicht) bekommt man ab 17. Oktober 2019 im Gemeindebüro Lauchhammer-Mitte, Tel: 03574 46 07 53.

 

Vollsperrung der Bockwitzer Straße

(10. 10. 2019)

Pressemitteilung

Vollsperrung der Bockwitzer Straße in Lauchhammer-West

 

Die Bockwitzer Straße ist ab 14.Oktober 2019 bis voraussichtlich 20. Dezember 2019 zwischen Finsterwalder Straße und Ernst-Schneller Straße voll gesperrt. Betroffen sind auch die Einmündungsbereiche  Am Hammergraben, Am Grubenteich und Clara Zetkin-Straße.

Der WAL erneuert in diesem Bereich die Trinkwasserleitung.

Der Verkehr wird folgendermaßen umgeleitet: Finsterwalder Straße – Grundhofstraße – Stadtring – Ortrander Straße – Senftenberger Straße – Berliner Straße.

Zwei Busersatzhaltestellen für den Haltepunkt Internat  befinden sich in der Ernst Schneller-Straße.

Drachenfest im Schlosspark

(02. 10. 2019)

Pressemitteilung

 

Drachenfest im Schlosspark Lauchhammer

 

Die Stadt Lauchhammer und die AG Jugend laden ein zum Drachenfest

am 16. Oktober 2019 von 10 - 16 Uhr in den Schlosspark Lauchhammer-West.

Natürlich wird an diesem Tag auch die Parkeisenbahn ihre Runden drehen.Eine Hüpfburg

und weitere Spielangebote lassen keine Langeweile aufkommen. Für das leibliche Wohl ist

gesorgt. Bei anhaltendem Regen fällt die Veranstaltung aus. Informationen am Veranstaltungstag

erhält man unter Tel. 03574 488-304.

Foto zur Meldung: Drachenfest im Schlosspark
Foto: Drachenfest im Schlosspark

Skateranlage wird saniert

(02. 10. 2019)

Pressemitteilung

 

Die Asphaltierungsarbeiten auf dem Skaterplatz am Sportforum Lauchhammer-Ost haben Anfang Oktober begonnen. Der Platz erhält eine neue Asphaltdecke. Nach dem Aushärten des Materials werden durch den städtischen Bauhof die einzelnen Skatermodule wieder auf dem Areal installiert.

Ein Wiedereröffnungsdatum kann derzeit noch nicht genannt werden. Voraussichtlich Mitte Oktober soll die Anlage wieder nutzbar sein.

Foto zur Meldung: Skateranlage wird saniert
Foto: Skateranlage wird saniert

"Junger Pionier" wieder komplett

(02. 10. 2019)

Pressemitteilung

Statue “Junger Pionier mit Friedenstaube“ in der Oberschule Lauchhammer wieder komplett

Lauchhammers Bürgermeister Roland Pohlenz enthüllte am 25. September 2019 die Kunstfigur „Junger Pionier mit Friedenstaube“ auf dem Gelände der Oberschule „Am Wehlenteich“. In einem  „Zeitensprünge-Projekt“ leiteten Schüler der Oberschule eine Restaurierung der Kunstfigur aus dem Jahr 1956 in die Wege, die 2013 abgeschlossen war. Doch die Taube wurde kurz nach der Sanierung der Figur das Opfer von Vandalismus. Seitdem arbeiteten Schüler der 8. Klassen im Rahmen der Berufsorientierung mit Unterstützung der Töpferei Hegewald an neuen Taubenmodellen.

Nach Auswahl durch eine Jury wurde das schönste Modell im Beisein der Schüler in der Kunstgießerei Lauchhammer gegossen. Nun ist der Pionier wieder komplett.

„Auch wenn die Kunstfigur aus einer anderen politischen Zeit stammt, ist die Symbolwirkung  auch heute weiterhin aktuell “, so Bürgermeister Roland Pohlenz. „Ich bedanke mich ausdrücklich bei den Schülern, Projektbetreuern, der Kunstgießerei und dem Kunstgussmuseum für die engagierte Arbeit“

Alle Schüler, die am Projekt mitgewirkt hatten, bekamen ein Teilnahmezertifikat und ein kleines Geschenk vom Kunstgussmuseum überreicht. Die Plastik wird übrigens in absehbarer Zeit einen neuen Standort auf dem Schulgelände bekommen. Auf Wunsch der Schüler wird der Pionier künftig direkt auf dem Schulhof zu seiner Taube gen Himmel schauen.

Foto Stadt Lauchhammer

Bürgermeister Roland Pohlenz enthüllt die Statue „Junger Pionier mit Friedenstaube“

Foto zur Meldung: "Junger Pionier" wieder komplett
Foto: "Junger Pionier" wieder komplett

Videoportal: Neue Nistkästen im Tiergehege

(25. 09. 2019)

Zurzeit befestigt der ehrenamtliche Anlagenbetreuer Kevin Theiler 31 neue Nistkästen und Nisthöhlen sowie 7neue Insektenhotels aus Holzbeton am Baumbestand des 1 Hektar großen Areals. Die Kommune und die Jagdgenossenschaft Lauchhammer übernehmen die allgemeinen Unterhaltungskosten der Anlage. Das Futter wird fast ausschließlich durch Spenden finanziert.

Alltagsdrogen im Visier - JugendFilmTage an der Oberschule

(25. 09. 2019)

Die Oberschule „Am Wehlenteich“ war in diesem Jahr Gastgeber  der JugendFilmTage „Nikotin und Alkohol -Alltagsdrogen im Visier.  Rund 250 Jugendliche der 8. Klassen nahmen gemeinsam mit ihren Lehrkräften am 19. September 2019 an der Aktion teil. Veranstaltet werden die JugendFilmTage vom kommunalen Netzwerk Prävention „ROSL“, zu dem die Städte Ruhland, Ortrand, Schwarzheide und Lauchhammer gehören.

Unterstützt wird das Präventionsprojekt von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und zahlreichen regionalen Partnern, wie z. B. dem Tannenhof Berlin-Brandenburg e.V., der Polizei, dem Gesundheits- und Jugendamt des Landkreises, dem WAL  und den Kommunen.

Lauchhammers Bürgermeister Roland Pohlenz betonte auf der Pressekonferenz die Wichtigkeit, als Netzwerk gegen übermäßigen Alkoholkonsum und Nikotinabhängigkeit bei Jugendlichen zu wirken.„Wir nehmen die Suchtproblematik an unseren Schulen sehr ernst. Mit den Lehrkräften und Sozialarbeitern bemühen wir uns um Aufklärung und Prävention. So beteiligen sich Schulen der Stadt auch am bundesweiten Anti-Rauch-Wettbewerb Be Smart-Don’t start.“

Schüler und Lehrkräfte hatten die Möglichkeit an zahlreichen Mitmachaktionen in der Zweifeldhalle „Am Wehlenteich“ teilzunehmen. Mit einer Spezialbrille wurde das durch Alkohol beeinträchtigte Sehvermögen simuliert. Bei einem Quiz konnte jeder sein Wissen über Nikotin und Alkohol testen. An verschiedenen Beratungsstellen  wurde mit den Jugendlichen über die Folgen von Abhängigkeiten gesprochen. Natürlich wurden auch Filme aufgeführt. In der Aula der Oberschule sahen die Jugendlichen den Streifen Filmriss.

Für die begleitenden Lehrkräfte wurden im Rahmen der Fortbildung u.a. methodische Anregungen zur Durchführung von Klassengesprächen zur Suchtprävention vermittelt.

Foto zur Meldung: Alltagsdrogen im Visier - JugendFilmTage an der Oberschule
Foto: Alltagsdrogen im Visier - JugendFilmTage an der Oberschule

Optimismus beim Rathausneubauprojekt

(20. 09. 2019)

Pressemitteilung der Stadt Lauchhammer

Optimismus beim Rathausneubauprojekt

Warum hat ausgerechnet dieses Modell den von der Stadt Lauchhammer ausgelobten Architektenwettbewerb gewonnen? Wird das Rathaus am Ende genau so wie auf dem Bild aussehen? Und wie geht es mit dem Projekt überhaupt weiter? Mit solchen und ähnlichen Fragen kamen zahlreiche Lauchhammeranerinnen und Lauchhammeraner auf Einladung des Bürgermeisters zur Infoveranstaltung rund um das Thema Rathausneubau am 16.09.2019 in das Kulturhaus.

Zunächst erläuterte Dipl. Ing. Rainer Lehmann von der ews Stadtsanierungsgesellschaft mbH die Mechanismen und Abläufe des Architektenwettbewerbes, an dem sich insgesamt 47 Architektur- und Landschaftsplanungsbüros beteiligten. Prof. Heinz Nagler, Architekt/Stadtplaner und Juryvorsitzender des Wettbewerbes, stellte die 4 prämierten Entwürfe näher vor und legte dar, warum man sich für die Arbeit der Büros AWB Architekten und r+b landschaft s architekten aus Dresden entschied.

Bürgermeister Roland Pohlenz bekräftigte noch einmal das Anliegen des Rathausprojektes, einerseits die Stadtmitte zu beleben und andererseits einen modernen Dienstleistungskomplex für die Bürger zu schaffen.

Neben vielen konstruktiven Hinweisen und Vorschlägen wurde von den Bürgerinnen und Bürgern auch Kritik, vor allem an der Optik des Hauptgebäudes, geäußert. Es fielen Begriffe wie Scheune oder Trauerhalle. Doch die Fachleute konnten die negativen optischen Eindrücke recht gut entkräften.

Eine wichtige Botschaft des Abends war die Aussage, dass der Entwurf weiter bearbeitet, angepasst und verbessert wird.

Zeitnah wird es weitere Besprechungen mit dem Architektenbüro geben. Wenn die Finanzierung steht, der Eigenanteil der Stadt soll über einen Kommunalkredit gesichert werden, könnten die Bauarbeiten 2021 beginnen.

 

Foto Entwurf: AWB Architekten

Foto zur Meldung: Optimismus beim Rathausneubauprojekt
Foto: Optimismus beim Rathausneubauprojekt

Kanadier spendet 150 € für die Parkeisenbahn

(16. 09. 2019)

https://www.youtube.com/watch?v=4rcJWpVK4Ms

Pressemitteilung

Kanadier spendet 150 € für die Parkeisenbahn im Schlosspark

Bruno Rudolph wohnt in der kanadischen Provinz Ontario. Alle 2-3 Jahre zieht es ihn aber zurück in die alte Heimat. Beim damaligen Kreisbauhof absolvierte er seine Lehre als Maurer. Mit seinem Bruder wohnte er in Tettau bis er 1960 nach Kanada auswanderte.  Auch zu seinem Geburtstag war er zu Besuch bei seiner Verwandtschaft. Sein Geburtstagsgeld in Höhe von 150 € spendete er für die Parkeisenbahn im Schlosspark Lauchhammer-West.  „ So eine Spende ist keineswegs selbstverständlich. Wir brauchen jeden Euro um die Parkbahn zu erhalten, sie gehört traditionell einfach zu Lauchhammer und zu diesem Park“, so Bürgermeister Roland Pohlenz, der die Spende zunächst entgegennahm, um sie an die“ Freunde der Parkeisenbahn“ als Betreiber weiterzugeben. 

Als kleines Dankeschön überreichte Bürgermeister Roland Pohlenz das Buch „Lauchhammer-Auf den Spuren der Geschichte“ an den Spender.

 

Foto: Stadt Lauchhammer

Bruno Rudolph, (M) übergibt 150 € für die Parkbahn an Bürgermeister Roland Pohlenz (R) und Wolfgang Schulz (L) „Freunde der Parkeisenbahn“.

Foto zur Meldung: Kanadier spendet 150 € für die Parkeisenbahn
Foto: Kanadier spendet 150 € für die Parkeisenbahn

Stadt befestigt Hauptwege auf Friedhöfen

(06. 09. 2019)

Pressemitteilung

Im Auftrag der Stadtverwaltung wurden auf den Friedhöfen in Lauchhammer-West und Grünewalde die Hauptwege asphaltiert. Damit soll die Begehbarkeit auch bei schlechtem Wetter verbessert werden. Auch die Reinigungsarbeiten und der Winterdienst können durch den städtischen Bauhof effektiver und gründlicher erfolgen. Bei den anderen Friedhöfen sind solche Befestigungen durch alten Baumbestand an den Wegen sowie spezielle örtliche Besonderheiten nicht möglich.  

Im Zuge dieser Arbeiten wurde auch der Zugang zum neuen Kunstrasenplatz mit einer Asphaltdecke versehen. Bauausführende Firma war die Lauchhammeraner  Rohr- und Tiefbau GmbH.

Foto zur Meldung: Stadt befestigt Hauptwege auf Friedhöfen
Foto: Stadt befestigt Hauptwege auf Friedhöfen

das neue Bürgerbüro befindet sich in der Wilhelm-Pieck-Straße 2 in Lauchhammer-Mitte

(04. 09. 2019)

Die Stadtverwaltung Lauchhammer eröffnete am 06.05.2019 das neue Bürgerbüro in der Wilhelm-Pieck-Straße 2 in Lauchhammer-Mitte.

Das Serviceangebot erweitert sich zukünftig um vielfältige Dienstleistungen wie Beglaubigungen, Ausstellung des Familienpasses der Stadt Lauchhammer, Ausgabe und Entgegennahme von Anträgen etc.

 

Öffnungszeiten

 

Montag 8:00-12:00 Uhr    
Dienstag 9:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr
Mittwoch geschlossen    
Donnerstag 9:00-12:00 Uhr9:00-12:00 Uhr9:00-12:00 Uhr9:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr
Freitag 9:00-12:00 Uhr    

 

Diese Information steht für Sie seit dem 18.04.2019 in den Internet-News.

"LesBar" öffnet am 11.09.2019 im MGH

(04. 09. 2019)

Pressemitteilung

In Deutschland können rund 6,2 Millionen Erwachsene nur eingeschränkt oder überhaupt nicht lesen und schreiben. Mit verschiedenen Angeboten unterstützt das MehrGenerationenHaus Lauchhammer diese Menschen in ihrem Alltag. Zum Weltalphabetisierungstag am 8. September 2019 wird durch einen Aktionstag auf das Thema aufmerksam gemacht und zum Austausch eingeladen.

Am 11.09.2019 wird im MGH eine „LesBar“ eröffnet.  Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger von 10.00 bis 14.00 Uhr eingeladen,  um sich zu den Themen Alphabetisierung und Grundbildung zu informieren und auszutauschen.

Das MehrGenerationenHaus Lauchhammer im Vereinshaus „DomiZiel“, Alte Gartenstraße 24,  bietet  ab dem 11. September immer mittwochs von 10 – 12 Uhr offene Treffs und Sprechstunden für Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten. Laut Statistik sollen allein in der Stadt Lauchhammer ca. 900 Menschen betroffen sein.

Auch individuelle Termine können telefonisch vereinbart werden. Ansprechpartnerin ist Nancy Freigang, Tel. ( 03574 ) 46 43 26.

Foto zur Meldung: "LesBar" öffnet am 11.09.2019 im MGH
Foto: Nancy Freigang ist Ansprechpartnerin in der "LesBar"

Fachkräftenachwuchs im Rathaus

(04. 09. 2019)

Am 2. September 2019 begrüßte Bürgermeister Roland Pohlenz Francine Matusch zum Ausbildungsbeginn im Rathaus Lauchhammer. Die 16-jährige absolviert eine dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten in der Stadtverwaltung. In den ersten Tagen wird die aus der Gemeinde Gorden kommende Francine mit ihrer Ausbilderin Sandra Degen die einzelnen Verwaltungsbereiche und Außenstandorte der Verwaltung kennenlernen. Damit werden momentan 4 Auszubildende in der Stadtverwaltung Lauchhammer beschäftigt.

Außerdem überreichte Bürgermeister Roland Pohlenz  einen befristeten Arbeitsvertrag an Sarah Reßler, die ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten erfolgreich abschloss. Sarah Reßler wird im Bereich Finanzen eingesetzt.

Foto zur Meldung: Fachkräftenachwuchs im Rathaus
Foto: Bürgermeister Roland Pohlenz und Ausbilderin Sandra Degen wünschten Francine Matusch (Mitte links) und Sarah Reßler (Mitte rechts ) alles Gute für ihre kommenden Aufgaben.

Infoveranstaltung zum Rathausneubau in Lauchhammer

(23. 08. 2019)

Pressemitteilung

Infoveranstaltung zum Rathausneubau in Lauchhammer

Der Bürgermeister der Stadt Lauchhammer lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Montag, dem  16. September 2019, um 17 Uhr in das Kulturhaus Lauchhammer, Kleinleipischer Str. 12, zu einer Informationsveranstaltung rund um das Thema Rathausneubau ein.

Neben umfangreichen Ausführungen durch das verfahrensführende Büro, die ews Stadtsanierungsgesellschaft mbh Berlin und Herrn Prof. Nagler, Architekt / Stadtplaner, Fachpreisrichter des Architektenwettbewerbes und gleichzeitig Vorsitzender der Jury, besteht auch die Gelegenheit, Fragen zu den Entwürfen zu stellen.

Foto zur Meldung: Infoveranstaltung zum Rathausneubau in Lauchhammer
Foto: Infoveranstaltung zum Rathausneubau in Lauchhammer

Schulanfänger bei Frau Puppendoktor Pille

(21. 08. 2019)

Die 85 ABC-Schützen in Lauchhammer erhielten zum Schulbeginn eine herzliche Einladung von Bürgermeister Roland Pohlenz zu einer (Sprech)Stunde mit Frau Puppendoktor Pille.

Mit ihrem Programm „Der nächste Bitte…“ begeisterte die Berliner Schauspielerin Urte Blankenstein am 18. August im Kulturhaus Lauchhammer die Schulanfänger.

Die beliebte DDR-Fernsehreihe „Zu Besuch bei Frau Puppendoktor Pille“ wurde von 1959 bis 1988 ausgestrahlt. Seit 1968 bis heute verkörpert Urte Blankenstein die Kultfigur. Mit Frosch Quaki, lustigen Liedern, Ouiz und Überraschungen zu den Themen Gesundheit, Schule und Freundschaft wurden die Kinder zum Mitmachen animiert. Die 85 Schulanfänger verteilen sich in Lauchhammer auf drei Grundschulen. 41 Schüler besuchen die Europaschule und jeweils 22 die Wald- und Gartenschule.

Foto zur Meldung: Schulanfänger bei Frau Puppendoktor Pille
Foto: Schulanfänger bei Frau Puppendoktor Pille

2. Ortsbeiratssitzung Grünewalde

(21. 08. 2019)

Pressemitteilung

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Dienstag, dem 27.08.2019 findet um 18:00 Uhr im Bürgerbüro des Ortsbeirates, Lauchhammerstraße 3, 01979 Lauchhammer die 2. Sitzung des Ortsbeirates Grünewalde statt.

Tagesordnung: Öffentlicher Teil: 

1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der Anwesenheit, Diskussion und Beschlussfassung über die Tagesordnung im öffentlichen Teil

2. Einwohnerfragestunde      

3. Information zum Stand der aktuellen Projekte im Ortsteil Grünewalde      

4. Brief des Ortsvorstehers an den Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg zur L 63 und Antwort des Leiters der Straßenmeisterei      

5. Auskünfte zur konstituierenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Lauchhammer am 25. Juni 2019      

6. Protokoll-Info zur 104. Beratung des Arbeitskreises lauchhammer/TröbitzDomsdorf des Braunkohlenausschusses Brandenburg am 19.06.2019      

7. Sitzungstermine des Ortsbeirates Grünewalde im Jahr 2019      

8. Anfragen der Ortsbeiratsmitglieder      

9. Mitteilungen des Ortsvorstehers      

10. Schließung der Sitzung     

Mit freundlichen Grüßen

gez. Lanzke Vorsitzender des Ortsbeirates Grünewalde

Hallenbad öffnet wieder am 17. August

(15. 08. 2019)

Pressemitteilung der Stadt Lauchhammer

Sauna & Freizeitbad  öffnet wieder am 17. August 2019

Nach umfangreichen Reinigungs, -Instandhaltungs- und Renovierungsarbeiten erstrahlt das         Sauna & Freizeitbad Lauchhammer in neuem Glanz. Während des einmal  jährlich durchgeführten Revisionsstillstandes werden sämtliche technische Anlagen gewartet, die Schwimmbecken    abgelassen und gereinigt, Fliesen und Silikonfugen erneuert. Während der Schließwochen wurde    u.a. der Imbissbereich neu gestaltet. Das Sauna & Freizeitbad startet am 17. August 2019  wieder     mit Kursangeboten wie Aqua-Fitness, Aqua-Gymnastik und Aqua-Jogging. Die Kosten für Präventionskurse  können bis zu 80% von der Krankenkasse erstattet werden.

Foto: Stadt Lauchhammer

Foto zur Meldung: Hallenbad öffnet wieder am 17. August
Foto: Reinigung des Außenbeckens

Eröffnung Briefwahlbüro am 12. August 2019

(12. 08. 2019)

 

Pressemitteilung der Stadt Lauchhammer
Eröffnung Briefwahlbüro am Montag, den 12. August 2019

Vom 12. August bis zum 30. August 2019 ist das Briefwahlbüro im Rathaus in der Liebenwerdaer Str. 69 zu folgenden Zeiten geöffnet.

Dienstag          09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr

Donnerstag      09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr

Freitag             09.00 bis 11.00 Uhr

Zusätzlich am Freitag den 30. August von 09.00 bis 18.00 Uhr.

Das Briefwahlbüro befindet sich in der unteren Etage des Rathauses im Raum 104 und ist barrierefrei zu erreichen. Bitte folgen Sie der Ausschilderung.

Sie können den Wahlschein sowie die Briefwahlunterlagen für die Landtagswahl 2019 im Briefwahlbüro persönlich beantragen. Bringen Sie bitte dazu den Personalausweis oder den Reisepass sowie die Wahlbenachrichtigung mit. Bereits ausgefüllte Wahlscheinanträge auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte können Sie auf dem schnellen Weg am Serviceschalter im Rathaus oder im Bürgerbüro abgeben. Wir senden Ihnen dann die Briefwahlunterlagen per Post zu.

Sie können natürlich auch gleich vor Ort im Briefwahlbüro Ihre Stimme abgeben und den dann verschlossenen Wahlbrief zurücklassen. Bitte planen Sie für die  Vor-Ort-Wahl etwas Zeit ein.

Möchten Sie für eine dritte Person Briefwahlunterlagen beantragen und ausgehändigt bekommen, füllen Sie bitte die entsprechenden Felder zur Vollmacht auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aus.

Für den rechtzeitigen Zugang der Briefwahlunterlagen beim Wahlleiter müssen Sie Sorge tragen. Bitte beachten Sie also unter Berücksichtigung der normalen Postlaufzeiten, dass Sie Ihre Briefwahlunterlagen so versenden, dass sie am Wahltag bis spätestens 18.00 Uhr beim Kreiswahlleiter eingegangen sind. Geschlossene Wahlbriefe dürfen am Wahltag nicht in den Wahllokalen entgegengenommen werden.

Sie können den Antrag auf Erteilung von Wahlscheinen und Briefwahlunterlagen auch online stellen. Nutzen Sie dafür unser Online-Formular:

Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines und Briefwahlunterlagen -  Verlinkung auf www.lauchhammer.de/3146.0.html

Bitte beachten Sie, dass eine elektronische Antragstellung auf Grund der Postversandzeiten nur bis zum 28. August 2019 um 24.00 Uhr möglich ist.

Haben Sie weitere Fragen zur Briefwahl, senden Sie uns eine E-Mail an wahlbuero@lauchhammer.de.

Ausstellung Rathausneubau gut besucht

(12. 08. 2019)

Pressemitteilung der Stadt Lauchhammer                                                       

Ausstellung zum Rathausneubau in Lauchhammer gut besucht

Nach der Ausstellungseröffnung durch Brandenburgs Infrastrukturministerin Kathrin Schneider und Bürgermeister Roland Pohlenz  am 29. Juli 2019 hatten die Einwohner der Stadt Gelegenheit,  die Entwürfe für das neue Rathaus in der Aula des Mehrgenerationenhauses zu besichtigen. Bis zum 9. August 2019 nutzten hunderte Lauchhammeranerinnen und Lauchhammeraner  diese Möglichkeit.

Der Entwurf  der Büros AWB  Architekten und r+b landschaft s architektur aus Dresden überzeugte die Jury des europaweiten Architektenwettbewerbes. Die Jury empfahl der Stadt Lauchhammer, den Wettbewerbssieger  mit der weiteren Planung zu beauftragen. Die Architekten und Landschaftsplaner gehen konzeptionell davon aus, das Rathaus unmittelbar an der Straße städtebaulich präsent zu verorten und im dahinter liegenden Grundstücksteil auf die durchgrünten Bereiche der Umgebung zu reagieren.
Aus diesem Ansatz hat sich die Idee entwickelt, einen maßstäblichen und durch sein aufragendes Dach wirksamen Stadtbaukörper an der Straße mit einem maximal zweigeschossigen Gebäudeteil als Gebäude im „Park“ zu kombinieren.
Beide Rathausteile formulieren in Verbindung mit dem östlichen Bestandsgebäude einen Vorplatz für den Eingang des Rathauses und ermöglichen, den Haupteingang abseits vom Haltestellenbetrieb mit angemessener Aufenthaltsqualität zu gestalten.

Im Preisgerichtsprotokoll heißt es u.a.

"In seiner Angemessenheit trifft der Entwurf den Genius Loci des Ortes und liefert ein solides Bauwerk mit hohem Maß an Identifikation für die Bürger über Jahre hinweg."

Foto zur Meldung: Ausstellung Rathausneubau gut besucht
Foto: Entwurf Siegermodell

Pressemitteilung der Stadt Lauchhammer | Kunstrasenplatz offiziell eingeweiht

(07. 08. 2019)

Er ist 101,40 m lang und 63 m breit, damit entspricht der neue Kunstrasenplatz in Lauchhammer der Regelspielfeldgröße für Feldhockey, aber auch Fußball kann und wird auf dem Platz gespielt werden. Bürgermeister Roland Pohlenz eröffnete den multifunktionalen Kunstrasenplatz am 06. August 2019 gemeinsam mit den künftigen Nutzern, Stadtverordneten und Vertretern der bauausführenden Firma.

 

„Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit diesem Kunstrasenplatz eine sinnvolle Kombination gefunden haben, 2 Vereinen, dem Hockeyclub und dem FC Lauchhammer, eine Wettkampfstätte zu bieten, die  höchsten Ansprüchen genügt.“ betonte Bürgermeister Roland Pohlenz.

 

Der Hockeyclub 1953 e.V. und der FC Lauchhammer werden hier trainieren und Spiele austragen. Angedacht ist weiterhin eine Nutzung durch den Schulsport.

 

Für den Sportbelag wurde ein verfüllter Kunststoffrasen gewählt. Das Kunstrasenfeld ist umlaufend mit einem 50 cm breiten Platten- bzw. Pflasterband eingefasst, um das Einwachsen der umgebenden Vegetation in den Kunstrasenbelag zu vermeiden und den Pflege- und Unterhaltungsaufwand zu minimieren. Entlang der südlichen Spielfeldlängsseite wurde der befestigte Bereich für den Sportleraufenthalt auf 2,00 m Breite ausgebaut. Der Platz ist des Weiteren von Ballfangzäunen umgeben.

 

Das Projekt  wurde mit ELER-Mitteln  in Höhe von ca.  720.000 € gefördert. Die Gesamtkosten liegen bei ca. 1 Million €. Der Differenzbetrag in Höhe von 280.000 € wird durch die Stadt Lauchhammer getragen. Bauausführende Firma war die alpina AG Niederlassung Cottbus.

 

Zeitnah werden Umkleide- und Sanitäranlagen auf dem Gelände des ehemaligen Tennisplatzes installiert. Der Bauantrag dafür wird derzeit gestellt.

Foto zur Meldung: Pressemitteilung der Stadt Lauchhammer | Kunstrasenplatz offiziell eingeweiht
Foto: Pressemitteilung der Stadt Lauchhammer | Kunstrasenplatz offiziell eingeweiht

Stellenausschreibung: Leiter (m/w/d) des Fachbereiches Bauverwaltung, Planung und Gebäudemanagement

(05. 04. 2019)

Lauchhammer, im Süden des Landes Brandenburg gelegen, ist eine Stadt mit ca. 15.000 Einwohnern. Die gute Wirtschaftsstruktur mit kleinen, mittleren und großen  Unternehmen, vielen Dienstleistern und besten Einkaufsbedingungen bietet auch Firmen die Möglichkeit, innovative Wege zu gehen. Sie können in Lauchhammer gut leben und arbeiten. Unsere Stadt ist familienfreundlich und bietet gute Perspektiven, hier eine Existenz aufzubauen. Nicht zu vergessen sind die hervorragenden verkehrstechnischen Anbindungen an die Bundesstraße  B169 und die Autobahn A13 sowie die zentrale Lage zwischen Berlin und Dresden.

 

Die Stadt Lauchhammer sucht zum 01.10.2019 eine fachlich kompetente und engagierte Führungsper-sönlichkeit als


Leiter (m/w/d) des Fachbereiches
Bauverwaltung, Planung und Gebäudemanagement


Das vielseitige und anspruchsvolle Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • die Führung und Leitung des Fachbereiches
  • die Bearbeitung von schwierigen Einzelfällen und solchen  von grundsätzlicher   Bedeutung
  • die Schaffung planerischer Grundlagen sowie deren Gestaltung und Bearbeitung (Bauleitplanung, städtebauliche Planung, ebenso besonderes Städtebaurecht und Verkehrsplanung)
  • das Führen von Verhandlungen und die Vorbereitung des Abschlusses von Ingenieur-, Architekten-, Bau- und Erschließungsverträgen
  • die Betreuung und Steuerung von Investitionsaufgaben
  • Aufstellung und Durchführung der Haushalts- und Investitionsplanung für den Fachbereich
  • die Vorbereitung und Vertretung von Entscheidungen und Projekten vor den gemeindlichen Gremien, gegenüber Betroffenen, anderen Ämtern und Behörden
  • die Überwachung von beauftragten Planungsbüros, einschließlich der Wahrnehmung von Bauher-renaufgaben
  • die Koordination der Fördermittelbeantragung und -abrechnung sowie die Widerspruchsbearbeitung
  • die Erteilung von Planauskünften und die Beratung von Bürgern und Planern
  • die Erstellung von Ausschreibungsunterlagen und die Durchführung der Vergabe von Bau- und Lieferleistungen

 

Erwartungen:

Voraussetzungen für diese verantwortungsvolle Position sind ein abgeschlossenes Hochschul-/Fach-hochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen bzw. Städtebau/-planung oder ein vergleichbarer Abschluss sowie mehrjährige Erfahrung in der Mitarbeiterführung.

Sie verfügen idealerweise über eine einschlägige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung und damit über fundierte Rechts- und Fachkenntnisse sowohl im Bau-, Planungs- und Vergaberecht als auch im Verwaltungsrecht und der Kommunalen Haushaltswirtschaft (Doppik).


Ihre Arbeitsweise ist geprägt durch ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Belastbar-keit, Flexibilität und Engagement. Sie sind in der Lage, mitarbeitermotivierend zu führen sowie operativ zu agieren. Die Nutzung und Anwendung unterstützender Bürokommunikationssysteme und Software ist für Sie bei der Erledigung Ihre Arbeitsaufgaben selbstverständlich. Kenntnisse der Fachanwendung Archikart wären vorteilhaft. Sie verfügen über einen Führerschein Klasse B.


Wir bieten Ihnen  eine langfristige berufliche Herausforderung, mit der Möglichkeit, die städtebauliche Entwicklung nachhaltig zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen; des Weiteren eine flexible Arbeitszeitgestaltung, gute Weiterbildungsmöglichkeiten, Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und selbstverständlich eine aufgabenadäquate Bezahlung nach TVöD, einschließlich betrieblicher Altersvorsorge.


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen, gern mit Arbeitsproben, bitte bis spätestens 05.05.2019 an die

 

Stadt Lauchhammer
 Bereich Personalmanagement
 Liebenwerdaer Str. 69
 01979 Lauchhammer

 

Bewerbungen Schwerbehinderter mit entsprechender Qualifikation und Eignung sind gleichfalls er-wünscht.

Lauchhammer, 05.04.2019

 

Pohlenz
Bürgermeister

Pressemitteilung: Weiterer Abschnitt der L 60 zwischen Lichterfeld und Schipkau wird nun grundhaft erneuert

(01. 04. 2019)

Die grundhafte Erneuerung der Straße L60 zwischen Lichterfeld und Schipkau im Abschnitt C des zweiten Bauabschnittes i. A. der LMBV steht demnächst an. Dazu erfolgt ab dem 08.04.2019 eine Vollsperrung der Landesstraße 60 zwischen dem Abzweig L 60 Richtung Lichterfeld/Kostebrauer Straße (Lauchhammer-Ost) und dem Kreuzungsbereich Lichterfelder Straße/L 60.

In diesem Bereich erfolgen in den kommenden Monaten der Komplettrückbau der Straße, das Errichten eines geogitterbewährten Sicherungspolsters und der Straßenoberbau. Zusätzlich erfolgt der Rückbau der parallel zur Straße liegenden Flutungsleitung vom Bergheider See zur Schwarzen Elster im benannten Straßenabschnitt, so der zuständige LMBV-Projektmanager Frank Sauer.

Die vom Straßenverkehrsamt genehmigte Umleitung für die Bergbausanierungsmaßnahme erfolgt von Kostebrau/Schipkau kommend über die Kostebrauer Straße – Bahnhofstraße – Friedensstraße – Butterberg – Weinbergstraße – Lichterfelder Straße auf die L 60. Die aktuell bestehende Straßensperrung im Kreuzungsbereich L 60/Lichterfelder Straße wird vorlaufend zum 01.04.2019 bereits aufgehoben.

Der Umleitungsplan und Symbolfotos von der L 60 zwischen Bergheider See und Kostebrau sind beigefügt.
 

Dr. Uwe Steinhuber
Pressesprecher der LMBV
Mobil: +49 151 40 437 942

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Ortsbeirates Kostebrau am Sonntag, 26. Mai 2019

(29. 03. 2019)

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 26.03.2019 für die oben bezeichnete Wahl folgende Wahlvorschläge zugelassen.

 

Von: Die Wahlleiterin

Foto zur Meldung: Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Ortsbeirates Kostebrau am Sonntag, 26. Mai 2019
Foto: Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Ortsbeirates Kleinleipisch am Sonntag, 26. Mai 2019

(29. 03. 2019)

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 26.03.2019 für die oben bezeichnete Wahl folgende Wahlvorschläge zugelassen.

 

Von: Die Wahlleiterin

Foto zur Meldung: Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Ortsbeirates Kleinleipisch am Sonntag, 26. Mai 2019
Foto: Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Ortsbeirates Grünewalde am Sonntag, 26. Mai 2019

(29. 03. 2019)

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 26.03.2019 für die oben bezeichnete Wahl folgende Wahlvorschläge zugelassen. 

 

Von: Die Wahlleiterin

Foto zur Meldung: Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Ortsbeirates Grünewalde am Sonntag, 26. Mai 2019
Foto: Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl der Stadtverordnetenversammlung am Sonntag, 26. Mai 2019

(29. 03. 2019)

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 26.03.2019 für die oben bezeichnete Wahl folgende Wahlvorschläge zugelassen.

Foto zur Meldung: Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl der Stadtverordnetenversammlung am Sonntag, 26. Mai 2019
Foto: Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge

Wahlausschuss der Stadt Lauchhammer bestätigt

(27. 03. 2019)

Wahlvorschläge zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung und der Ortsbeiräte

 

Von: Wahlleiterin

Foto zur Meldung: Wahlausschuss der Stadt Lauchhammer bestätigt
Foto: Stadt Lauchhammer bestätigt Wahlvorschläge

Pressemitteilung: Neue Sonderausstellung im Kunstgussmuseum Lauchhammer

(22. 03. 2019)

Am 30. März 2019 wird die neue Sonderausstellung „Light Up“ mit den Werken von der Berliner Künstlerin Isabella Sedeka im Kunstgussmuseum Lauchhammer eröffnet. Interessierte Besucherinnen und Besucher sind ab 17:00 Uhr herzlich eingeladen, bei freiem Eintritt mit der Künstlerin persönlich ins Gespräch zu kommen. Um 17:30 Uhr findet an diesem Tag ein Ausstellungsrundgang statt. Isabella Sedeka ist eine Vertreterin der modernen Kunst, deren Stil dem Fachgebiet der konzeptuellen Malerei zugeordnet ist. Sie lässt auf ihren Leinwänden bis zu 25 hauchdünne Schichten von oxidierenden Metallen und Acrylebenen miteinander reagieren. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das Spiel mit dem Licht. Der Besucher erhält die Möglichkeit, mit künstlichem sowie natürlichem Licht zu experimentieren und durch Farbveränderungen und Lichtintensität sein eigenes Kunsterlebnis zu schaffen. Das Museum hat täglich, außer montags, von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

 

Von: Kunstgussmuseum

Foto zur Meldung: Pressemitteilung: Neue Sonderausstellung im Kunstgussmuseum Lauchhammer
Foto: Foto: facebook.com/IsabellaSedeka/

Pressemitteilung: Brandenburgische Frauenwoche am 13. März 2019 ab 16 Uhr im DomiZiel Lauchhammer

(05. 03. 2019)

Das diesjährige Moto lautet: "Aus Mädchen werden Frauen - lebendige Mädchenarbeit in Brandenburg!"

 

Erstaufführung Dokumentarfilm zu 20 Jahren Mädchenarbeit in Brandenburg
 

 

16:00 Uhr

Begrüßung durch die Gleichstellungsbeauftragte
der Stadt Lauchhammer, Sylvia Freudenberg

16:10 Uhr

Grußworte der Landesgleichstellungsbeauftragten Brandenburg, Monika von der Lippe

16:25 Uhr

Filmvorführung

17:15 Uhr

Mädchen zu Wort - offene Gesprächsrunde

 

Moderation: Tina Kuhne, ehemalige Leiterin der KuKMA (Kontakt- und Koordinierungsstelle für Mädchenarbeit im Land Brandenburg)

Foto zur Meldung: Pressemitteilung: Brandenburgische Frauenwoche am 13. März 2019 ab 16 Uhr im DomiZiel Lauchhammer
Foto: Flyer

Offener Brief an Ministerpräsidenten Dr. Woidke

(01. 03. 2019)

Von: Bürgermeister Roland Pohlenz

Bekanntmachung der Wahlleiterin vom 21. Dezember 2018

(03. 01. 2019)

Wahlen der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Lauchhammer und der Ortsbeiräte der Ortsteile Grünewalde, Kleinleipisch und Kostebrau am 26. Mai 2019

 

Von: Wahlleiterin für die Stadt Lauchhammer

Pressemitteilung: Neue Informationsbroschüre für Lauchhammer

(03. 01. 2019)

Die Stadt Lauchhammer hat für ihre Bürgerinnen und Bürger sowie auch für ihre Gäste eine Informationsbroschüre erstellt. Hier können Sie sich auf 68 Seiten über unsere Stadt informieren.


Sie soll Ihnen Wegweiser sein, der Sie zum einen auf historische Besonderheiten und touristische Attraktionen unserer Stadt aufmerksam macht und Ihnen zum anderen hilft, den richtigen Ansprechpartner zu finden.

Außerdem erhalten Sie detaillierte Informationen über unsere Stadt und unsere drei Ortsteile. Sie finden einen umfassenden Überblick über die Bereiche der Stadtverwaltung sowie über Ämter, Institutionen und Behörden mit ihren Dienstleistungen.

Die Broschüre gibt weiterhin Auskunft über Bildungs- und Betreuungsangebote, Gesundheitsversorgung sowie Kultur- und Freizeitangebote. Mit all den Informationen wollen wir Ihnen in vielerlei Hinsicht behilflich sein und einen umfassenden Überblick geben.

Ein Dankeschön gilt an dieser Stelle allen Gewerbetreibenden, Händlern, Handwerkern und Firmen, die es uns ermöglicht haben, diese Informationsbroschüre zu drucken und Ihnen kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Sie erhalten die I